my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit allgemein

Kann durch eine Fehlgeburt ein Knoten in der Brust entstehen?

Anonym

Frage vom 12.01.2018

Hallo,
ich hatte in ca. 4. SW einen Abort i und wollte keine Ausschabung. Es lief alles sehr friedlich ab und die Periode habe ich auch wieder. Jetzt habe ich vier Monate später einen Knoten in meiner Brust festgestellt. Wollte morgen mir eine Überweisung zur Marmographie holen. Meine Frage lautet zum einen kann dieser Knoten mit dem Abort zusammenhängen als auch muss ich mir Sorgen machen oder was kann das sein. Der Knoten ist groß wie eine kleine Murmel, kleiner als eine Kirsche?
lieben Dank fürs Beantworten

Antwort vom 14.01.2018

Hallo,
einen Knoten in der Brust zu bekommen, gehört nicht zu den möglichen Folgen einer Fehlgeburt. Er muss unabhängig davon entstanden sein. Die Milchbildung setzt auch noch nicht so früh in der Schwangerschaft ein, dass es sich um eine Folge davon handeln könnte. Die tatsächliche Ursache wird sich erst bei Untersuchungen rausstellen. Ohne wenigstens abzutasten lässt sich leider nichts zuverlässiges sagen.
Vielleicht handelt es sich um eine Zyste, in der sich Gewebsflüssigkeit angesammelt hat. Das ließe sich auch durch Ultraschall diagnostizieren. Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Mammografie, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: