my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Listerien durch verdorbene Radieschen?

Anonym

Frage vom 02.07.2018

Hallo!
Also ich habe eine Frage bzgl. Listerien in meinem Kühlschrank. Mein Gemüsefach war vor Kurzem eine kleine Katastrophe, weil dort Radieschen in einer Plastiktüte vergessen wurden und so kaputt gegangen sind dass durch die Tüte schon braunes Wasser in die Schublade gelaufen ist. Ich habe das leider erst so spät bemerkt. Jetzt meine Frage: ich habe in der Zeit natürlich bereits angebrochene Sachen wie Milch und Saft aus dem Kühlschrank verzehrt. Die Flaschen hatten einen Schraubverschluss waren aber nicht bombenfest zu wie vor Anbruch und standen eben in der Kühlschranktür. Können die Radieschen so stark Listerien gebildet haben dass meine anderen Lebensmittel wie die Flaschen betroffen waren? Ich weiß, dass man verdorbene Lebensmittel aus dem Kühlschrank entfernen soll aber ich hab die Radieschen dieses Mal einfach vergessen. Sehen Sie eine Gefahr? Bin in der 31. Ssw und habe Angst dass mir auf den letzten Metern noch etwas passiert bzw. dem Baby.
Liebe Grüße!

Antwort vom 04.07.2018

Hallo, Listerien werden hauptsächlich durch Rohmilchprodukte und rohes Fleisch übertragen. Dass Sie durch verdorbene Radieschen auf andere, noch dazu verpackte, Lebensmittel übertragen worden sein können, ist äußerst unwahrscheinlich. Ich sehe durch das was Sie beschrieben haben keine Gefahr für Ihr Baby. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine schöne Schwangerschaft, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: