my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Schwangerschaftstest negativ und Übelkeit

Anonym

Frage vom 19.08.2018

Guten Abend

Ich habe nur mal eine Frage, die mich sehr lange beschäftigt.

Kurz zu meiner Geschichte:
Mein Mann und ich versuchen schon seit 5 Jahren schwanger zu werden. Da sich nach 3 Jahren immer noch nichts getan hat, haben wir damit abgeschlossen. Ich habe meine Periode das erste Mal mit 13 bekommen und meine Mens bekomme ich seit 4-5 Monaten immer mit ein paar Tagen Verspätung und meine Ärztin meinte es müsse sich erst einpegeln und hat mit Metformin verschrieben und gemeint, dass es so regelmäßig kommen müsste. Aber nichts tut sich.

Heute bin ich 31 Tage überfällig, Schwangerschaftsfrühtests waren unauffällig und seit 4 Tagen muss ich mich ständig übergeben und ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Jetzt erbitte ich mir auf diesem wenigstens eine kleine Hilfe.

Antwort vom 23.08.2018

Hallo, am Besten warten Sie nochmal ca 5 Tage und wenn die Period weiter ausbleibt führen Sie dann nochmal einen normalen Schwangerschaftstest durch. Vielleicht ist eine Schwangerschaft eingetreten aber etwas später als gedacht.
Ansonsten kann die Übelkeit und das Erbrechen aber leider auch eine Nebenwirkung von Metformin sein.
Warten Sie noch etwas ab und besprechen Sie bei anhaltenden Beschwerden das weitere Vorgehen mit Ihrem Frauenarzt.
Alles Gute für Sie

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: