my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

Habe ich Wehen?

Anonym

Frage vom 29.08.2018

Hallo ihr Lieben, ich bin momentan in der 38 ssw und habe seit gestern laut ctg unregelmäßige wehen. Der Gmh ist komplett verstrichen und muttermund bei 2 cm. Nun habe ich auch noch gestern eimen dunklen ausfluss rot/braun gehabt wo ich denke das das der schleimpropf war. Seit gestern Abend habe ich auch schmerzen ( wie regelschmerzen) und druck nach unten. Nun liege ich da und habe wirklich durchgehend diese art von regelschmerzen plus rückenschmerzen mit einem stechenden druck nach unten. Das ist meine 2. Ssw. Die andere ist jetzt über 5 jahre her. Ich weiß jetzt nicht ob das wehen sind habe angst das es so schnell losgeht das ich es nicht ins kh schaffe. Lg

Antwort vom 02.09.2018

Hallo, von der Zeit her und der Beschreibung kann es sich sowohl um Sekwehen handeln, als auch um die Vorboten der Geburt. Senkwehen treten ungefähr drei Wochen vor der Geburt auf und sorgen dafür, dass sich das Kind richtig positioniert und die Gebärmutter sich auf die Geburt vorbereitet. Sie hören dann wieder auf. Die Unterscheidung zu anfänglichen Geburtswehen ist schwierig, da sich beides gleich anfühlen kann und der Unterschied nur darin liegt, dass Senkwehen wieder aufhören. Wenn sich Frauen noch unsicher sind, ist meist noch nicht die Geburt. Sicher lässt sich das aber nur durch eine Untersuchung feststellen. Sie müssten sich dafür an eine Hebamme oder an Ihre Geburtsklinik wenden.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die restliche Schwangerschaft und die Geburt, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: