my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Fehlgeburt

Hatte ich eine Fehlgeburt?

Anonym

Frage vom 23.01.2019

Hallo,
Ich bin in der 6ssw und habe seit gestern Abend Blutungen. Gestern ganz leicht nur beim abwischen zu sehen. Bin daraufhin heute morgen zur Frauenärztin. Sie konnte die Fruchthöhle sehen, sagte aber auch dass eine Blutstraße zu sehen wäre und die Blutung leider etwas stärker wäre. Der Muttermund war aber geschlossen. Es wurde dann Blut abgenommen und Ruhe verordnet. Im Laufe des Tages wurde die Blutung stärker, ca wie bei der Periode. Dabei hatte ich Wehenartige Schmerzen. Teilweise sehr stark.
Gegen Abend blutet es noch immer aber weniger und die Krämpfe sind nur noch wie bei der Periode ganz leicht. Habe ich eine Fehlgeburt oder besteht noch Hoffnung?

Antwort vom 28.01.2019

Hallo, leider lässt sich übers Internet keine zuverlässige Diagnose stellen. In den ersten zwei Wochen nach dem Ausbleiben der Menstruation ist es aber noch relativ häufig, dass die Schwangerschaft wieder endet. Häufigster Grund ist, dass sich die Schwangerschaft nicht richtig entwickelt hat oder sich ungünstig eingenistet hat. Der Abgang ist dann meist vergleichbar mit einer Menstruationsblutung und normalerweise sind keine weiteren Maßnahmen (wie zum Beispiel eine Ausschabung) nötig. Es gibt auch andere Gründe für Blutungen in der Frühschwangerschaft(Veränderungen am Muttermund zum Beispiel), aber bei denen ist die Blutung eher schwächer und nicht so kontinuierlich. Sie können nach einer Woche einen Schwangerschaftstest machen. Ist dieser negativ, so hatten Sie eine frühe Fehlgeburt. Bei positivem Test kann es sein, dass der HCG-Spiegel erst langsam abfällt oder dass die Schwangerschaft weiter besteht. In dem Fall müsste der Test im Wochenabstand wiederholt werden und eventuell noch mal per Ultraschall geschaut, ob weiterhin eine Fruchtblase zu sehen ist.
Herzliche Grüße und alles Gute, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: