my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Kann ich trotz negativem Test schwanger sein?

Anonym

Frage vom 06.06.2019

Hallöchen,

Ich mache mich noch verrückt und brauche dringend Rat.

Folgendes: mein Eisprung war laut App am 19. mai ein Tag vorher hatte ich auch einen ovulationstest gemacht welcher anzeigt dass der Eisprung in den nächsten 24-36 Stunden passiert.

Mein NMT war allerdings laut App auf den 7. Juni angesetzt. Mein Zyklus dauerte bisher immer zwischen 38 und 44 Tage.

Nun habe ich 9 Tage nach ES (10 Tage vor dem errechneten NMT) leichte Blutungen bekommen. Diese dauerten von Mittwoch Mittag bis Samstag Mittag an, waren sehr sehr leicht, eher rosa ab und an mal rot aber sehr schwach. Auch nur immer mal wieder.. nicht Durchgehend.

Zudem hatte ich kurz nach dem Eisprung durchgehend Durchfall sowie einen extremen blähbauch.

Ich habe am 2. Tag der Blutungen einen Test gemacht - negativ.
Trotzdem hätte ich unterleibschmerzen, war gereizt und von Zigaretten Rauch würde mir übel sowie von Alkohol.

Nun habe ich vorgestern erneut getestet- negativ.
Mein zervix ist jedoch extrem wässrig was ungewöhnlich ist, dieser ist nach meiner Periode meistens eher trocken.

Ich werde das Gefühl nicht los doch schwanger zu sein da ich einfach nicht glaube dass das meine Periode war, da es so schwach war.

Könnte es trotzdem
sein? Ich dachte ich werde mal in 5 Tagen noch einen Test wagen aber wenn Sie sagen dass ist Schwachsinn, würde ich es lassen.
Ich habe eigtl ein sehr gutes Körpergefühl und have einfach das Gefühl etwas ist anders

Antwort vom 10.06.2019

Hallo,

es tut mir sehr leid zu lesen, daß Sie so unter seltsamen Symptomen leiden.

Leider kann man nichts erzwingen und der Körper hat eigene Regeln.
Ich würde in 5 Tagen noch einmal einen Test machen und falls er negativ ist und sich an den Symptomen nichts ändert dann noch einmal den Gyn aufsuchen, um alles auszuschließen.
Es ist manchmal schwierig, aber falls es wieder nicht geklappt hat, versuchen Sie Ruhe auch mental zu finden. Versuchen Sie sich abzulenken und Ihr normales Leben weiterzuleben.
Ich drücke Ihnen die Daumen und hoffe, daß es bald klappt.

Viele Grüße
Josmann

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: