my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

Ab wann einleiten bei unklarem Geburtstermin?

Anonym

Frage vom 24.09.2019

Hallo
Bei mir liegt ein unklarer Termin vor, errechnet (nach letzter Periode) wäre frühestens der 15.9. Termin gewesen, eher etwas später weil mein Zyklus 30 Tage war. Vom Arzt war der Termin auf den 6.9. datiert, nach der Ultraschalluntersuchung im ersten Trimester. Muss täglich zur Kontrolle ins KH, alles gut bislang. Meine Frage : wie lange kann ich eine Einleitung ihrer Meinung nach noch hinauszögern? Da gehen im KH auch die Meinungen auseinander. Die meisten Hebammen haben nichts gegen abwarten, wohingegen die Ärzte mich am liebsten schon vor 10 Tagen eingeleitet hätten. Ist es ok erst bei ET+14 ausgehend vom 15.9. über eine Einleitung nachzudenken? Momentan würde ich erstmal nur einer Eipollösung zustimmen, wenn mein Befund geburtsreif genug ist.
Vielen Dank für eine Antwort!

Antwort vom 26.09.2019

Hallo, ab wann in den natürlichen Verlauf eingegriffen werden sollte, ist eine ganz individuelle Entscheidung. Ohne Sie und die Befunde zu kennen, kann ich Ihnen übers Internet dazu leider nichts empfehlen. Solange bei den Kontrolluntersuchungen alles in Ordnung ist und noch keine Geburtsreife vorliegt, müssen Sie selbst entscheiden welcher Empfehlung Sie folgen möchten und welches Vorgehen Sie für besser halten. Ausgehend vom 15.9. als Geburtstermin wäre aber spätestens 14 Tage später von einer Übertragung auszugehen, bei der einleitende Maßnahmen angezeigt sind. Da Einleitungen nicht immer gleich erfolgreich sind, wäre es sinnvoll schon vorher über Maßnahmen wie die Eipollösung nachzudenken. Bitte besprechen Sie sich dazu mit Ihrer Hebamme und den behandelnden Ärzten.
Vielleicht gehts ja vorher auch von alleine los. Ich drücke Ihnen die Daumen, herzlichen Gruß, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: