my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaftstest

Ist der HCG-Wert messbar nachdem eine Blutung eingesetzt hat?

Anonym

Frage vom 25.01.2020

Hallo, ich vermute dass ich kurz schwanger war 4+2 sw, meine eigentlich frage ist ob hcg messbar ist obwohl die blutung angesetzt hat. Ich hatte 1 schwangerschaft test am abend gemacht er war leicht positiv, muss dazu sagen dass die 2 line erst nach 1 stunde gebildet hat. nächsten tag gleich d. zweiten in der früh der war negativ da hatte ich schon leichte blutungen also 1 Tag der Regel.. Ich bin etwas verwirrt also wenn ich schwanger wäre müsste der test in der früh trotz 1 tag noch positiv ausfallen. bleibt hcg noch einige stunden oder tage im körper? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen danke und liebe grüße!

Antwort vom 27.01.2020

Hallo, eigentlich ist zu empfehlen einen Schwangerschaftstest erst durchzuführen, wenn die Menstruation deutlich ausgeblieben ist. Es gibt zwar Frühtests mit einer besonderen Empfindlichkeit, aber es nutzt nichts, um zu erfahren, ob eine Frau nun schwanger ist oder nicht. Bei etwa einem Drittel bis der Hälfte der Befruchtungen kommt es nicht zu einer intakten Schwangerschaft. Die Gründe hierfür sind vielfälltig und zufällig. Manchmal hat die Verschmelzung von Eizelle und Spermium nicht geklappt, manchmal haben sich die Chromosomen von Mutter ud Vater nicht richtig verbunden oder nicht optimal weiter entwickelt. Auch beim Transport des Eies und bei der Einnistung kann ein Fehler passiert sein. In dem Fall stellt sich die Weiterentwicklung wieder ein, damit nur Schwangerschaften fortbestehen, die auch eine Chance haben sich zu einem Kind zu entwickeln.
Das Wissen darüber würde nichts nützen, weil es weder Behandlungsmöglichkeiten gibt noch eine Möglichkeit der Verhinderung dieser Abweichungen. Der Abgang erfolgt mit der normalen Menstruation.
Schon vorher kann es aber zur Herstellung von HCG kommen. Je nach Empfindlichkeit des Tests kann das nachgewiesen werden oder nicht. Frühtests sind besonders empfindlich, weil sie schon wenig HCG nachweisen können. Um so höher das HCG gestiegen ist, desto länger kann es noch nachgewiesen werden. Wenn die Schwangerschaft nicht mehr besteht, halbiert es sich ungefähr alle zwei Tage. Lag der Wert also bei 120 und fällt auf 60, kann er mit einem normalen Test noch positiv ausfallen, ist er auf 15 gefallen, zeigt auch ein Frühtest nicht mehr positiv an. Dass die Menstruation eingesetzt hat, hat darauf keinen Einfluss.
Herzliche Grüße, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: