my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Verwirrung durch unterschiedliche Testergebnisse

Anonym

Frage vom 05.02.2020

Hallo ihr Lieben,
ich bin eigentlich Freitag dran mit meiner Periode, hab aber seit Ende letzter Woche so ein ziehen im Bauch und seit Montag Übelkeit so das ich gestern Früh einen Frühtest von Clearblue gemacht habe, dieser zeigte sehr schnell eine Linie bei schwanger an, sie ist nicht so extrem blau wie bei der Kontrollinie aber sie ist defenetiv da. Wir haben gar nicht damit gerechnet und uns riesig gefreut, wir versuchen es seit August.
Heut Morgen die Ernüchterung hab diesem Wochenbestimmungstest von Clearblue dieser sagte nicht schwanger. Jetzt sind wir natürlich verwirrt. War der erste Test falsch?

Antwort vom 09.02.2020

Hallo, inzwischen haben Sie wahrscheinlich entweder Ihre Menstruation bekommen oder ein eindeutiges Ergebnis des Schwangerschaftstests. Das früheste aussagefähige Anzeichen für eine eventuelle Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Menstruation. Erst wenn diese ca. eine Woche überfällig ist lohnt sich ein Test. Es gibt zwar auch sogenannte Frühtests, diese sagen jedoch nicht viel aus. Es kann ein positives Ergebnis geben, aber die Menstruation setzt trotzdem ein. Dann liegt keine Schwangerschaft vor. Oder es ist noch zu wenig HCG da, um positiv anzuzeigen, aber es liegt trotzdem eine Schwangerschaft vor, die nur erst später nachgewiesen werden kann. Die Wochenangaben sind auch nicht zuverlässig, sondern basieren auf Durchschnittswerten, von denen reale Schwangerschaften aber erheblich abweichen können.
In den Packungsbeilagen der Tests steht oft auch drin, dass erst nach dem Ausbleiben der Menstruation ein sicheres Ergebnis möglich ist. Auch wenns schwer fällt, ist Geduld das beste Mittel, um Unsicherheiten und Enttäuschungen zu vermeiden..
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: