my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Stagnierende HCG-Werte

Anonym

Frage vom 05.02.2020

Hallo, wir befinden uns seit 1 Jahr in einer Kinderwunschbehandlung, da ich aufgrund einer alten Bauchfellentzündung nicht auf normalem Weg nachweislich schwanger werden kann. Deshalb wurde die icsi gewählt...beim dritten Versuch jetzt bekamen wir am Montag (03.02.) das positive Ergebnis 🙃 (hcg-wert 29, progesteron 22). Letzte Blutung (1. Tag) 02.01.2020, Punktion 15.01.2020, Transfer 20.01.2020. Heute (05.02.) war wieder Blutabnahme, da sich mein Progesteronwert immer mal wieder bei den vergangenen Versuchen innerhalb weniger Tage abrupt sank, dann aber wieder Anstieg. Heute bekam ich dann das Ergebnis: hcg 24,8; Progesteron 17. Ebenso die Aussage, dass es sein könne, dass es aufgrund der Hcg-Stagnation auch eine nicht intakte Schwangerschaft sein könnte. Nach der Hochrechnung bin ich in der ssw 5+0.

Ansonsten habe ich keine Beschwerden, nur leichtes Ziehen an den problematischen Eierstöcken. Der Doc hat heute deshalb auch nachgeschaut, aber keine freie Flüssigkeit im Bauchraum gefunden, dies sei ok. Das fand allerdings statt, bevor das Blutergebnis am Nachmittag klar war. Allerdings hat er nichts wegen der Eizelle gesagt - ich habe aber auch nicht nachgefragt, da das alles Neu für mich ist und ich somit auch nicht wusste, ob man da überhaupt schon was sehen kann.

Ich stehe nun etwas aufm Kopf und bin total verunsichert. Am Freitag ist der nächste Termin zur Blutabnahme. Kann es trotzdem noch eine Schwangerschaft sein? Danke für schnelle Antworten

Hebammenantwort noch nicht online

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: