my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Was kann ich bei Kinderwunsch nehmen?

Anonym

Frage vom 04.03.2020

Hallo liebes Hebammen Team,

Ich bin aktuell im dritten Zyklus nach einer Fehlgeburt. Ich habe in der zweiten Zyklushälfte Schmierblutungen und würde gerne versuchen, den Zyklus sanft mit pflanzlichen Mitteln o.ä. zu regulieren. Ob meine zweite Zyklushälfte zu kurz ist, kann ich nicht sagen, da ich erst einen Zyklus mit Eisprung ausgewertet habe und mich noch in diesem befinde.
Mir ist auch klar, dass mein Körper Zeit benötigt, der Kinderwunsch ist aber groß und ich leider aktuell nicht so geduldig. Ich nehme seit diesem Zyklus Ovaria comp und Bryophyllum, ersteres vor allem da ich eine lange erste Zyklushälfte habe (teilweise Zyklen über 40 Tage). Dieser Zyklus ist auch kürzer (ob wegen dem Ovaria oder weil es sich einpendelt, weiß ich natürlich nicht). Sollte ich es erstmal weiter damit versuchen oder Mönchspfeffer nehmen? Kann ich das auch zusammen nehmen? Oder was können sie mir empfehlen? Vielen Dank.

Antwort vom 08.03.2020

Hallo,

ich würde auch auf jeden Fall Mönchspfeffer nehmen, das kann nur helfen.
Aber natürlich können Sie leider nichts erzwingen.
Manche Körper brauchen Ruhe und Erholung nach so einschneidenden Ereignissen.
Vielleicht haben Sie noch jemanden in Ihrer Nähe, der sich mit Akupunktur auskennt, manchmal kann auch das unterstützen.

Ich wünsche Ihnen trotz allem viel Glück und vor allem Ruhe.
Versuchen Sie positiv zu bleiben.

Viel Glück!
Josmann

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: