my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

Taubheitsgefühl und Oberbauchbeschwerden

Anonym

Frage vom 23.03.2020

Hallo! :)

Ich bin nun in der 33 SSW. Seit ca. der 16. SSW habe ich ein Kribbeln und Taubheitsgefühl im rechten Oberbauch, knapp unter der Brust. Geht auch seitdem nicht weg, ist also dauerhaft da. Jetzt wird es zunehmend schlimmer, spüre die Bauchseite oben so gut wie gar nicht mehr, es brennt teilweise wie Feuer, dann wiederum wird alles kalt und es fühlt sich an, als würde sich jaltes Wasser unter der Haut ausbreiten. Ich habe keine Ahnung, was das sein könnte, es wird aber total unangenehm und schmerzt sehr stark. Manchmal spüre ich auch die Füße des Babys an genau dieser Stelle. Ich habe natürlich Angst, dass es irgendwas besorgniserregendes sein könnte. Bisher konnte sich meine Fa keinen Reim darauf machen.
Hebamme

Antwort vom 26.03.2020

Hallo,
Wenn Sie schon beim Frauenarzt/in waren und dort alles beschrieben haben, zu der Zeit mit dem Baby aber alles okay war, denke ich, dass es nicht besorgniserregend für das Baby ist. Es müsste ja demnächst auch eine Blutuntersuchung kommen, wo sich die Ärztin auch alle Werte nochmal anschauen wird. Man sagt immer Leberwerte sind bei Oberbauchbeschwerden zu kontrollieren. Aber da es nicht nur Schmerz sondern hauptsächlich Taubheit ist, wird die Ärztin das nicht favorisiert haben. Vielleicht könnten Sie bei der nächsten Untersuchung fragen, ob die Ärztin das nochmal kontrollieren würde.
Es ist sehr schwer die Beschwerden extern zu bewerten. Meine Idee wäre ein eingeklemmter Nerv?! Also das die Beschwerden vom Rücken kommen.
Haben Sie eine Hebamme die mal ein Tape machen könnte?
Andererseits könnte es auch sein, dass das Baby so ungünstig liegt, dass es zu diesen Beschwerden kommt.

Versuchen Sie nochmal mit Ihrer Ärztin Rücksprache zu halten.


Beste Grüße

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: