my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Baby-Alltag

Aufmerksamkeit und Reaktion der Babys mit 5 Monaten

Anonym

Frage vom 08.06.2020

Hallo
Mein Sohn ist nun knapp 5 Monate alt . Was mir auffällt ist , dass er selten auf Ansprache reagiert , wenn er zb im Stuhl oder irgendwo sitzt. Oder ab wenn er auf meinem Schoß sitzt oder im Tuch ist . Alles andere macht er eigtl völlig normal . Er dreht sich seit etwas über eine Woche von Rücken auf dem Bauch . Er greift nach Spielzeug, spielt. Nimmt es von einer in die andere Hand . Er ist zur Zeit viel am weinen und unausgeglichen , hält aber schon von Beginn an eher selten Blickkontakt zu mir oder anderen . Er schaut schon mal zwischendurch und lächelt . Auch dreht er seinen Kopf zur jeweiligen Richtung wenn man mit etwas Geräusche macht . Aber dennoch mache ich mir irgendwie sorgen dass das nicht richtig ist . Es ist dann als wäre er taub in dem Moment wenn ich ihn anspreche . Auch mich anblicken passiert nur wenige Male am Tag . Er ist insgesamt ein sehr unruhiger kleiner Mann . Der am liebsten im Tuch sich aufhält . Haben sie Erfahrungen dazu ? Wäre sehr dankbar

Antwort vom 11.06.2020

Hallo,

Insgesamt hört sich die Entwicklung absolut zeitgerecht und gut an.
Mit dem Spielzeug spielen, es auch in den Händen hin und her geben, drehen - wenn etwas gravierendes in der Entwicklung wäre, können die Kinder das alles meistens nicht und sind weit hinterher.
Auch die Reaktion auf eine Rassel zeigt, das Ihr Sohn Sie ja hören muss, sonst würde er da nicht reagieren.
Wenn Sie mit Ihm sprechen und „erzählen“ dreht er sich da auch immer weg oder gibt es schon Momente wo ihr Sohn versucht zu kommunizieren und Laute versucht nachzuahmen?
Versuchen Sie sonst mal die Hände an die Augenbrauen zu legen als „Sichtschutz“ das er nichts anderes sieht als Sie und kommunizieren Sie so mal mit Ihm. Schaut er trotzdem weg und sind die Augen unruhig oder ganz normal?
Die Unruhe der Babys ist „normal“. Die Kinder suchen meistens den Körperkontakt und brauchen diese Nähe ganz doll. Ich habe meinen Sohn auch nur getragen und mache es mit fast einem Jahr immer noch ab und zu. Lassen Sie Ihrem Sohn noch etwas Zeit für die weitere Entwicklung. Oft kommt die Unruhe auch durch Wachstumsschübe (die kleinen lernen wirklich enorm viel) und oder Zähne...
Aus der Ferne lässt sich schlecht entscheiden ob irgendwas nicht in Ordnung ist, deshalb würde ich Ihnen empfehlen, das Thema bei Ihrer Hebamme oder beim Kinderarzt anzusprechen.
Insgesamt würde ich aber nach Ihrer Beschreibung große Störungen oder Taubheit ausschließen.
Beste Grüße

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: