my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Listeriose durch Melonenschale?

Anonym

Frage vom 08.07.2020

Guten Tag,

ich habe eine Frage zum Thema Listerien.
Ich esse gerade jetzt im Sommer recht viel Wassermelone.
Ich bin eigentlich immer sehr vorsichtig beim Thema Ernährung in der Schwangerschaft aber ich habe bislang die Wassermelone immer mit einem Messer zur Hälfte durchgeschnitten und dann mit dem selben Messer die Melone nochmals geviertelt. Das Fruchtfleisch habe ich dann mit einem frischen Messer von der Schale gelöst.
Könnten sich Listerien von der Schale auf das Fruchtfleisch beim schneiden übertragen? Ich habe jetzt leider schon so viel im Internet gelesen, dass sich gerade auf der Schale Listerien und andere Keime befinden können.
Muss ich mir nun sorgen ums Baby machen?

Liebe Grüße
Hebamme

Antwort vom 11.07.2020

Hallo,

Sie brauchen sich keine Gedanken zu machen. Listerien kommen gehäuft nur in Käse, Fleisch und Fisch vor.
Wenn die Melone geschmacklich gut war, dann ist das auch der Beweis, das keine Listerien vorhanden sind. Sie können also weiterhin unbedenklich Melone essen.
Liebe Grüße und alles Gute weiterhin.

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: