my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Embryowachstum

Frage vom 29.12.2020

Embryo mit 4mm Anfang 8. SSW zu klein?

Sehr geehrtes Hebammenteam,

Vllt können Sie mir etwas weiter helfen. Das sie keine Glaskugel haben, ist mir klar aber vllt. mir die einen oder anderen meiner Gedankengänge bestätigen oder über Fehler aufklären.

Am 04.12. (36. ZT) habe ich positiv gestestet.
Nun war ich gestern zum zweiten mal bei meiner Gyn für einen Ultraschall. Dort war ein Embryo mit Herzschlag zu erkennen, jedoch nur 4mm lang.
Rein rechnerisch, wäre ich bereits in der 9. SSW, da meine letzte Mens am 30.10. begonnen hat. Mein Zyklus ist aber unregelmäßig (bin damit seit Juni 20 auch in Endokinologischer Behandlung, aktuell steht PCO im Raum). Mein letzter Zyklus davor hatte 47 Tage.
Nun zu meiner Frage:
Meine Gyn hat mit bei 4mm auf 6+1 zurück gestuft, was aber nicht sein kann. Denn dann hätte ich am 29. ZT meinen ES haben müssen, war aber am 25.11. für eine Untersuchung bei der Endo und dort wurden bereit erhöhte Progesteron und Östradialwerte festgestellt. Ich muss da also bereits schwanger gewesen sein.
Daraufhin meinete mein Gyn, dass es dann doch recht schlecht um meinen Krümmel steht, er also hinterher hängt (wahrscheinlich durch mein Hormonungleichgewicht - zu viel Testosteron). Mein Embryo somit bis nächsten Monatg ordentich zulegen müsste, die Chancen sieht sie aber maximal bei 50/50. Nach Infoblättern der Gyn kann 4mm aber zwischen 5+3 und auch 7+2 liegen. Nach eigener Schätzung müsste ich ca bei 7+4/5 sein. Da wäre 7+2 ja nun nicht so mega weit weg ...
Besteht noch eine Chance für mein Blinkeböhnchen oder mach ich mir damit was vor?

Nebeninfos HCG Werte:
04.12: 322
07.12: 1196
14.12: 4200

Liebe Grüße Sanny

Antwort vom 31.12.2020

Hallo

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft. Ein Eisprung kann manchmal auch außerhalb des gewohnten Zyklus stattfinden. Somit könnte sich eine Terminunstimmigkeit erklären. Warten Sie den Termin beim Frauenarzt ab und denken Sie positiv. Ihre HCG Werte sind super und das Herz Ihres Babys schlägt, das sind doch tolle Zeichen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen gesunden Start ins neue Jahr.
Viele Grüße
Sophia

0
Kommentar vom 03.01.2021 00:51
Update
Für Andere, die das hier evtl später mal lesen:

Wie vermutet, lag ich in der Entwicklung wohl hinterher, heute Blutungen bekommen und in KH bestätigt worden, dass mein Böhnchen kein Herzschlag mehr hat. Zudem innerhalb von 5 Tagen nur einen mm gewachsen.

Heißt aber noch lange nicht, dass jeder Embro der etwas zu klein ist, gleich keine Chance hat.
Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: