my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Gesundheit

Pflege nach Windpocken

Frage vom 21.03.2021

Hallo liebe Hebamme,
meine Tochter 10 Monate alt hat Windpocken bekommen. Um den Mund herum hatte sie ganz viele bekommen. Im Nachhinein habe ich wahrscheinlich zu wenig mit Tannosynt betupft, was ich total bereue. Dadurch das sie viel sabbert und sich das alles überall hingerieben hat, war ich etwas zu vorsichtig. Nachdem die Krusten abgefallen sind, haben sich kleine Narben gebildet und auch eine an der Nasenspitze. Sie sind nicht groß. Es sind atrophe Narben, so kleine tiefe Pünktchen.
Meine Frage ist, da die noch so jung ist, ob sich das noch regeneriert?? Benutze momentan ein Narbengel von Bepanthen. Kann ich noch mehr machen? Mache mir recht viele Gedanken und haben auch dolle Schildgefühle.
Viele Dank vorab für eine Antwort!

Antwort vom 24.03.2021

Hallo,

in der Regel, regeneriert sich die Haut gut.
Ich würde sie gut pflegen, z.B. auch mit der Gesichtscreme von Weleda, so daß die Spucke abperlen kann.
Machen Sie sich bitte keine Vorwürfe, es wird alles gut.

Viele Grüße
Josmann

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: