my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
komische Symptome - schwanger?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • miratanzt
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 04.09.2017 17:05
    Hallo ihr,
    ich bin gerade etwas ratlos und hoffe ich finde hier ein paar Tipps oder Ratschläge.
    Ich hatte im Juni eine Fehlgeburt in der 15. SSW.
    4 Wochen nach der Ausschabung habe ich meine reguläre Periode wieder bekommen und somit hat der erste Zyklus nach der FG wieder angefangen. Mein Zyklus hat in der Regel 28 Tage. Bei der Nachuntersuchung nach der ersten Periode sagte mir mein Frauenarzt, dass ich direkt wieder schwanger werden kann und das mein Körper / Organe bereit dazu wären.
    Also haben mein Freund und ich auch nicht darauf geachtet wann und wie mit dem GV. Wir haben uns gedacht, wenn es wieder passiert, dann soll es so sein. Nach der Fehlgeburt, haben wir uns gesagt dass alles möglich ist und wir setzen uns auch nicht unter Druck. Die Natur wird das schon regeln und den Zeitpunkt für uns bestimmen (so blöd wie das klingt ;))
    Natürlich hatten wir GV auch während des ES. zwei Wochen später, ein Tag vor meiner erwarteten Periode habe ich einen Clearblue SST gemacht und er zeigte "nicht schwanger" an. Ein Tag später habe ich auch leichte Blutungen für 3-4 Tage bekommen. Aber mit Pausen zwischen durch und wir hatten sogar GV dazwischen, da ich dachte, dass meine Tage schon vorbei wären und am nächsten Tag hatte ich wieder eine leichte Blutung. Wie gesagt, nach 3-4 Tage war alles weg.
    Ich bin davon ausgegangen, dass das meine reguläre Periode war und habe mit dem neuen Zyklus angefangen.
    Laut meiner Berechnung war am Samstag mein ES. Ich habe meinen ES immer am Ausfluss erkannt.
    Jetzt hatte ich am Wochenende leider sehr wenig Ausfluss bis hin zu gar keinem. Ausserdem habe ich ab und an Anzeichen von Übelkeit und muss ständig aufs Klo. Seit letzter Woche (eigentlich meine fruchtbaren Tage) habe ich leichtes Ziehen im Unterleib und beim GV spüre ich einen leichten Druck im Unterleib.
    Kann es möglich sein, dass der Test falsch getestet hat und ich eventuell wieder schwanger bin?
    Diese Schmerzen im Unterleib während des GV hatte ich bei der ersten Schwangerschaft auch ab und zu.
    Ich freue mich über eure Antworten und Ratschläge.
    Besten Dank schonmal und liebe Grüße
    Antwort
  • Isabelita
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2017 09:14
    Guten Morgen,
    so wirklich kann ich vllt nicht helfen, aber ich würde vllt noch etwas warten und zu einem späteren Zeitpunkt nochmal einen Test machen. Möglich wäre es aber schon :) ich drücke Dir/Euch die Daumen! LG Isabelita
    Antwort
  • Puffinosed
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 05.09.2017 09:57
    Hallo, das könnten schon Anzeichen dafür sein. Ich würde an deiner Stelle mal zum FA gehen, der kann dir meist zuverlässigere Auskunft geben als die Schwangerschaftstests aus der Drogerie... Ich drücke dir die Daumen!
    Antwort
  • miratanzt
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 14.09.2017 10:23
    Nach zusammenreisen und warten habe ich heute morgen wieder einen Test gemacht, da die Anzeichen in den letzten Tagen noch verstärkt aufgetreten sind. Ich habe einen Clear Blue SST gemacht - nicht schwanger. Ich habe aber auch noch zwei Tage zu nmt.

    Kann es sein, dass mir mein Körper tierisch einen Streich spielt mit Übelkeit, stechen und krummeln im Unterleib, ständig Hungergefühl etc.? Wegen der AS?

    Jetzt hoffe ich, dass die nächsten zwei Tage schnell vorrüber gehen und ich hoffentlich am Wochenende Klarheit bekomme...
    Antwort
  • Vrenelli
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 21.09.2017 21:19
    Und was kam raus?
    Antwort
  • miratanzt
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2017 13:22
    Ich habe am letzten Wochenende noch mal zwei Tests gemacht und beide negativ. Am Montag kamen dann meine Periode mit 2 Tagen Verspätung. Ich schätze mal, das mein Zyklus komplett durcheinander ist.
    Neuer Zyklus, neues Glück ;)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.