my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Clomifen trotz regelmäßigem Zyklus

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 17.04.2018 08:46
    Hallo zusammen,
    ich hatte immer einen schönen 28 Tage Zyklus, leider hat es aber seit über 10 Monaten dennoch nicht geklappt :(
    Letzten Monat ist zum ersten mal der Eisprung ausgelöst worden, als das Ei reif war. Ich glaube, damit wir gezielter herzeln konnten. Momentan warte ich auch wieder drauf (gestern war es noch nicht so weit, morgen soll ich wieder kommen) und für den nächsten Monat habe ich zum ersten Mal Clomifen Tabletten bekommen.
    Da meine Eizellen eigentlich gut reifen, frage ich mich warum. Habe nun gelesen, dass es dies aber noch unterstützen kann. Wer morgen noch mal beim FA nachhaken diesbezüglich.
    Hat von euch jemand Clomifen trotz eines regelmäßigen Zyklus genommen?
    (Blut- & Hormonwerte, Ultraschall und Spermiogramm waren alle unauffällig..)
    Danke.
    Antwort
  • Kommentar vom 18.04.2018 10:08
    Und heute ist raus gekommen, dass nach dem letzten (1. Mal) ES auslösen, das Ei nicht richtig gereift ist. Als hätte das Einwirken etwas verpfuscht..
    Meine Mutter rät mir auch von Clomifen wegen der Nebenwirkungen ab. Ich bin nun sehr verunsichert.
    Antwort
  • Kommentar vom 18.04.2018 10:55
    Hallo Schneepfote
    Also ehrlich gesagt würde ich dir auch von clomifen anbraten.
    Hast du es mal mit mynfp versucht?
    Ist am Anfang etwas zeitaufwendig, aber da ist man ganz schnell drin!
    Du beobachtest einfach deinen Zervixschleim und misst jeden Morgen zur selben Zeit deine Aufwachtemperatur.Damit kannst du sehr gut sehen, ob Du einen Eisprung hattest oder nicht.Und wichtig ist, jeden zweiten bis dritten Tag zu herzeln ❤
    So kannst du den ES auch nicht verpassen.

    Mir wurde von einem FA damals auch gesagt ich hätte angeblich keinen richtigen/reifen Eisprung(obwohl meine Temperatur Kurve etwas ganz anderes gesagt hat) habe dann auch clomifen bekommen...
    Das Ende von Lied war, dass ich wohl immer einen ES hatte, einen regelmäßigen Zyklus usw
    Bei mir lag es an total verschlossenen Eileitern.
    Versuche es mit nfp! Meine Hormone oder so, sondern einfach seinen Körper beobachten und Spaß am Liebe machen haben❤
    Wenn du dann nach etwa 8 Monaten mit Tempi messen usw noch immer nicht schwanger bist, würde ich über eine eileiterdurchlässigkeitsprüfung nachdenken.
    Wenn Hormone, sperma und regelmäßiger Sex nicht geholfen haben.

    Ich wünsche dir alles gute!
    Und hab Geduld🙏💋🍀✊

    Ganz Liebe Grüße Co86 ssw 13+1 👶👶
    Antwort
  • Kommentar vom 18.04.2018 11:11
    Danke dir, habe diesen Monat zum ersten Mal mit Messen angefangen, muss mich aber noch richtig einlesen.
    Den ZS habe ich schon länger untersucht, aber auch da muss ich mich noch mal ganz genau informieren.
    Ich denke, ich werde also erst mal abwarten und auch nicht mehr auslösen lassen. Ich weiß, dass das eigentlich nur durch eine Bauchspiegelung richtig geht, aber wenn ich noch mal einen Ultraschall bekomme, soll der FA mal mit auf die Eileiter schauen.
    PS: Muss das Ei nicht für die Mens auch durch die Eileiter wandern? Hattest du deine Mens ganz normal?
    LG!
    Antwort
  • Kommentar vom 18.04.2018 13:08
    Ja genau mach das.
    Erstmal messen und beobachten.

    Ja per Bauchspiegelung ist die sicherste Methode, allerdings gibt es auch eine Prüfung mit Kontrastmittel (us reicht leider nicht)
    Da musst du zu einem erfahrenen Arzt, dass kann nicht jeder.
    Und solche Sachen wie clomifen oder dergleichen lass lieber in einer Kiwu Klinik machen...

    Ja es lief alles ganz normal.
    Man bekommt seine Periode ja durch die Regelmäßigkeit der Hormone etc
    Wird die Eizelle nicht befruchtet/nistet sich nicht ein, werden Hormone wie Progesteron usw weniger, wodurch die Blutung ausgelöst wird.
    Der Körper merkt einfach, dass sich keine Eizelle eingenistet hat und dann kommt halt die Mens.
    Ich bin auch einmal durch Hormon-Therapie ss geworden, dass war dann allerdings eine ELSS..

    Ich wünsche dir alles gute
    Antwort
  • Kommentar vom 19.04.2018 12:56
    Hi Schneepfote!

    Bei mir hat Clomifen ja gar nicht geholfen, selbst bei ausblendem Eisprung.
    Du bist noch beim normalen Gyn, oder? Ich glaube, ich würde an deiner Stelle auch über den Wechsel zur KiWu nachdenken. Die sind eeinfach spezialisiert und haben mehr Erfahrung und mehr Möglichkeiten.

    Dieser Schritt ist zunächst schwer, aber ich war schon nach dem erstem Gespräch sehr glücklich mit meiner Entscheidung.

    Du kannst ja auch einfach mal einen Termin in einer Kinderwunschklinik ausmachen und dich beraten lassen. Ich würde fast wetten, dass du mit einem guten Gefühl wieder raus gehst. Die sind nämlich einfach kompetenter auf diesem Gebiet.

    Weiterhin alles Gute! 😘
    Antwort
  • Kommentar vom 22.05.2018 10:57
    Danke für eure Antworten!
    Banjo, deine habe ich leider erst jetzt gesehen.
    Wenn es im 12. ÜZ nichts wird (bin jetzt im 11.), werden wir definitiv in eine KiWu Klinik wechseln.
    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 29.05.2018 20:12
    ich finde clomifen hat bei mir genauso gut angeschlagen wie teurere medikanente
    Antwort
  • Kommentar vom 12.06.2018 10:33
    Ich habe mir die Nebenwirkungen durch gelesen und mich daher ohne konkrete Diagnose letztendlich dagegen entschieden. In zwei Wochen haben wir den ersten Termin in der KiWu-Klinik, dann sehen wir weiter.
    Antwort
  • Kommentar vom 12.06.2018 10:41
    Hier https://www.babyclub.de/mybabyclub/forum/themen/15870333.ersttermin-kinderwunschzentrum.html
    schreibst du jetzt, du hättest schon "3 Clomifen" Zyklen und in dem hier https://www.babyclub.de/mybabyclub/forum/themen/16085587.12.ber-10-uez.html#16163641
    dass du seit Winter schwanger bist. Aha..
    Antwort
  • Kommentar vom 21.06.2018 08:48
    Danke für deinen Erfahrungsbericht, Kristin.
    Mein Mann ist schon lange getestet, alles i.O. und wir haben nächsten Woche einen ersten Termin in einer KiWu-Klinik. Ich werde mit Colmifen nicht selbst herum experimentieren, dafür ist es ein zu starker Eingriff. Wenn es in der Klinik heißt, dass ich es kontrolliert nehmen soll, werde ich das auch tun. Mein jetziger FA hat mir nur die Packung gegeben und mich damit komplett allein gelassen, da war es klar, dass ich mir den Beipackzettel durch gelesen habe und der war nicht gerade vertrauenserweckend.
    Jedenfalls bin ich auf den kommenden Termin gespannt. LG.
    Antwort
  • Kommentar vom 21.06.2018 08:53
    Hier ein ganz guter Artikel:
    https://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/unerfuellter-kinderwunsch/clomifen-id94279.html
    Zitate:
    - " Die genaue Dosis wird zuvor vom Arzt festgelegt, in der Regel wird täglich eine Tablette mit 25 bis 50 Milligramm eingenommen. In seltenen Fällen liegt die Dosis darüber."
    (Bei mir nicht erfolgt.)
    - "Während der Einnahme wird das Reifen der Eibläschen vom Arzt überwacht. Das geschieht durch mehrere Ultraschall-Untersuchungen zu Beginn und zum Ende der Einnahmezeit. Dadurch lässt sich die Menge der heranreifenden Eibläschen kontrollieren und die Clomifen-Dosis wird gegebenenfalls angepasst."
    (Ist nicht - explizit auf das Clomifen ausgerichtet - geschehen.)
    - "Außerdem erfolgt jedes Mal eine Blutuntersuchung, bei der die Hormonkonzentration im Blut genau bestimmt wird. "
    (Ebenfalls nicht.)
    - "Es kann vorkommen, dass die Schleimhaut des Muttermunds sich so verändert, dass Spermien schlecht durch sie hindurch kommen. In diesem Fall verringert sich die Chance auf eine Schwangerschaft entsprechend. Außerdem ist gelegentlich die Schleimhaut in der Gebärmutter gestört. Es kann also sein, dass sich befruchtete Eizellen nicht einnisten können.

    Während der Einnahme von Clomifen kann es außerdem zu den folgenden Nebenwirkungen kommen:

    Hitzewallungen
    Unterleibsschmerzen
    Schwindelgefühl
    Sehstörungen
    Übelkeit und Erbrechen
    Kopfschmerzen
    Magen-Darm-Störungen
    Schlafstörungen
    Hautausschläge
    Übellaunigkeit
    Nervosität"
    - "Die meisten Schwangerschaften, die nach der Einnahme von Clomifen auftreten, verlaufen normal, es gibt kein erhöhtes Risiko für Schädigungen oder Krankheiten. Allerdings besteht ein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten, weshalb eine lückenlose Vorsorge während der Schwangerschaft erfolgen sollte. "
    Finde das Verhalten meines FA mit eine Packung zu geben und nicht weiter darauf einzugehen, daher mehr als fahrlässig.
    Antwort
  • Kommentar vom 05.07.2018 13:57
    Kurzer Hinweis, falls hier jemand in das Thema rein liest:
    Der Profi aus der Kinderwunschklinik hat gesagt, dass es absolut richtig war KEIN Clomifen zu nehmen, da bei mir überhaupt kein Bedarf bestanden hat (regelmäßiger Zyklus, Werte in Ordnung, etc.). Es werden jetzt erst noch mal viele Tests durch geführt und dann geschaut, was man sinnvollerweise machen kann.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.05.2021 13:49
    Kaufen Clomifen - http://tonzes.com/clomifende.htm Ich (31) habe mit meinem Partner (35) 18 Monate geübr und geübt bis ich auch Clomifen bekommen hab. Hab 5 Tage 1 Tablette genommen. Ich hatte 3 reife Follikel (mein FA sagte das die Hälfte befruchtet wird wenn alles gut läuft ... er hat dann abgerundet ). Und er sollte Recht behalten. Im 1. Clomizyklus hat es geklappt. Bin jetzt in der 16.SSW und es ist alles gut soweit.Nebenwirkungen hatte ich mit krassen Stimmungsschwankungen und das ich beim herzeln nicht richtig "feucht" wurde. Aber da gibts ja Hilfmittel Für unswar es das Wundermittel. Ich wünsch euch ganz viem Erfolg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 26.05.2021
  • Übungszyklus: 9
    Menstruation am 29.05.2021
  • Übungszyklus: 1
    Menstruation am 28.05.2021
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 03.06.2021
  • Übungszyklus: 5
    Menstruation am 18.05.2021
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 9
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern