my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Es will nicht klappen...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Joyful
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Eintrag vom 11.03.2019 20:43
    Liebe Gleichgesinnte...
    Ich möchte mich mal kurz ausheulen, da ich zur Zeit leider nur selten die Möglichkeit dazu habe mit meinen Freundinnen darüber zu reden...

    Ich habe letztes Jahr im September geheiratet. Eine Woche vor der Hochzeit hatte ich leider einen Frühabort in der 7 SSW, und seit dem will es einfach nicht mehr klappen.

    Mich plagt zur Zeit eine riesen Angst, dass mein Körper es nicht schafft eine Schwangerschaft zu erhalten. Eine Tante von mir ist ungewollt kinderlos, und mir wurde von Klein auf gesagt, dass ich gleich wie sie bin....das macht mir leider noch mehr Angst....

    Ich habe wirklich schon einen sehr großen Kinderwunsch, ich bin auch schon am überlegen jetzt schon einen Hormonstatus etc machen zu lassen...

    Folsäure nehme ich bereits. Beim Mönchspfeffer zögere ich noch, da ich einen regelmäßigen Zyklus habe und nicht möchte, dass das nach hinten losgeht...

    Habt ihr Tipps, wie man den Kopf frei bekommt - falls das möglich ist?

    Antwort
  • Hoschi121
    Superclubber (167 Posts)
    Kommentar vom 11.03.2019 21:13
    Hallo Joyful! 👋

    Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum 😊
    Ich glaube jetzt, wo du dir schon so viele Gedanken über den Kinderwunsch machst, wird es schwer, komplett frei davon im Kopf zu werden.
    Wie hast du bis jetzt deinen Eisprung herausgefunden? Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, das für mindestens einen Monat einfach mal weg zu lassen. Behalte im Auge, wann deine Mens kommen sollte, mehr aber auch nicht.
    Nach dem Monat oder auch länger würde ich wieder damit beginnen. In meinem Fall habe ich meinem Freund nichts gesagt, wenn der Ovu positiv war.
    Somit war zwischen uns das Thema Baby kriegen nicht mehr die Nummer 1 der Gesprächsthemen und dadurch lenkt einen einfach das normale Leben sehr gut ab.

    Dass du schwanger werden kannst, weißt du ja schon 😊 das ist ein großer Vorteil.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es ganz bald klappt!

    LG
    Antwort
  • Joyful
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2019 08:45
    Hallo Hoschi....Danke...ja ich glaube das wird leider wirklich schwer....
    Ich abe den Vorteil, dass ich den Eisprung meistens spüre...und zusätzlich die Zervixschleim-Methode.
    Meinem Mann sag ich auch nichts, will nicht das er sich unter Druck gesetzt fühlt - es reicht, wenn ich es bin :)

    Ob das so ein Vorteil ist, weiß ich nicht....weil wie man weiß, schwanger sein - heißt nicht schwanger bleiben :(

    Ich bin auch am überlegen, mit Mönchspfeffer zu beginnen, habe zwar einen regelmäßigen Zyklus - aber der soll ja auch die Hormone im Gleichgewicht halten, und ich habe derzeit (nach Absetzen der Pille) mt Akne zu kämpfen...

    Nur mach ich mir sorgen, dass der Mönchspfeffer dann meinen regelmäßigen Zyklus einen Strich durch die Rechnung macht....
    Antwort
  • elmiraq
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 22.05.2019 09:46
    Der Kinderwunsch bleibt aber oft bestehen und kommt mit zunehmendem Abstand wieder stärker zur Geltung, so dass eine Schwangerschaft und ein Baby immer mehr herbeigesehnt werden – bei manchen Frauen schneller, bei anderen später. Manchen Paaren allerdings bleibt die Erfüllung des Kinderwunsches lange versagt. Die Ursachen für eine ungewollte Kinderlosigkeit können sehr unterschiedlich sein. Sie liegen aber etwa gleich häufig beim Mann wie bei der Frau. In den letzten Jahren steigt das Durchschnittsalter der Zeugung deutlich vor dem hintergrund der modernen Trends. In der heutigen Zeit, Dank der Fortschritte der modernen Medizin, solche Patienten können das Kind haben. gute Klinik für Reproduktionsmedizin gibt in der Ukraine. Im Vergleich zu anderen Ländern hat die Ukraine die niedrigsten Preise. dort qualifizierten Ärzte sind seit Jahren auf dem gesamten Gebiet der Kinderwunschbehandlung behandeln lassen. Kinderlosigkeit ist heute kein Schicksal mehr, dem man sich einfach so ergeben muss. die ukrainische, polnische, tschechische Klinik arbeitet mit neuesten Methoden, wenden neueste Behandlungen aus. Hierbei ermittelt der Arzt die Ursachen für das bisherige Ausbleiben einer Schwangerschaft und wählt die passende Methode der künstlichen Befruchtung mit den höchsten Erfolgsaussichten aus.
    Antwort
  • janetta
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2019 12:57
    die Hoffnung auf eine erfolgreiche Therapie für den Kurs der IVFgibt es immer. In vielen Fällen lässt sich eine verminderte Fruchtbarkeit zwar feststellen, nicht aber ihre genaue Ursache. Welche Therapie in einem Kinderwunschzentrum zum Einsatz kommt, ist abhängig von der jeweiligen Diagnose – also der Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch. Eine künstliche Form der Befruchtung außerhalb des Körpers ist erst dann indiziert, wenn aufgrund der vorliegenden Befunde die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis auf natürlichem Weg nicht oder nicht mehr gegeben ist. Das geschieht mithilfe von Techniken der künstlichen Befruchtung. Sie beseitigen zwar nicht die Ursache einer Fruchtbarkeitsstörung, helfen jedoch, die Auswirkungen einer Störung auf die Befruchtungsfähigkeit der Spermien zu umgehen. Die Klinik arbeitet mit neuesten Methoden, dort wenden sie neuester Behandlungen aus und sind immer wieder mit neuen Erkenntnis vertraut.Künstliche Befruchtung kann kinderlosen Paaren zu einem Baby verhelfen, wenn der Kinderwunsch nicht auf natürliche Weise erfüllt werden kann. Ist ein starker Kinderwunsch noch immer nicht erfüllt, sollte das Paar sich an ein Kinderwunschzentrum wenden. Auch heute, als Möglichkeit, selbst wenn sich herausstellen sollte, dass der Kinderwunsch auf natürlichem Wege nur schwer zu erfüllen ist, kann Euch durch die unterschiedlichen Methoden der modernen Kinderwunschmedizin geholfen werden,z.B: künstliche Befruchtung.
    Antwort
  • kammilla
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2019 13:37
    Mittlerweile gibt es einige auf IVF naturelle spezialisierte Kinderwunschzentren, obwohl letztlich alle Zentren diese Methode durchführen könnten. Meist machen sie dies bisher nur auf ausdrücklichen Wunsch und Verlangen der Patientinnen, da dieses Verfahren sehr viel Flexibilität und Organisationstalent auf allen Seiten verlangt. Die Erfolgschancen bei künstlicher Befruchtung sind unterschiedlich. Sie hängen von der jeweiligen Methode und ganz persönlichen Faktoren wie Alter des Paares, Qualität von Eizelle sowie Samenzellen. Was normalerweise während des Geschlechtsverkehrs passiert, übernimmt bei einer künstlichen Befruchtung die Reproduktionsmedizin. Diese Klinik bietet eine spezielle Programme, die viele Versuche der Befruchtung sichert.
    Viele Menschen in Deutschland bleibt dieser Traum unerfüllt. Die moderne Reproduktionsmedizin kann helfen, den Kinderwunsch doch noch zu erfüllen. Wichtig sind dabei eine fundierte Diagnose und eine zuverlässige Begleitung während der Behandlung. In der Regel setzt die Reproduktionsmedizin immer dann an, wenn Störungen bei der natürlichen Fortpflanzung auftreten. Hierbei handelt es sich jedoch nicht nur um die Durchführung der künstlichen Befruchtung, sondern ebenfalls um die Behebung von Störungen bei der natürlichen Befruchtung.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.