my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
🐣Hibbeln auf's 1. Kind 👶🏻

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 27.07.2020 15:50
    Liebe Ladys,
    ich kämpfe um mein 1. Kind. Wer möchte mitkämpfen?

    Ich sage bewusst "kämpfen", weil ich es mir einfacher vorgestellt habe. Niemand hat mir im Biologie-Unterricht Fehlgeburtenstatistiken gezeigt.

    Suche Mitkämpferinnen 😎
    Antwort
  • Kommentar vom 27.07.2020 15:59
    Hallo Elefantenmama!
    Da bin ich gerne dabei! Ich habe zwar immer "gewusst", dass es bis zum erfüllten Kinderwunsch Zeit in Anspruch nehmen kann und das es auch zu FG kommen kann, aber sowas passiert doch nur anderen und nicht mit!!
    Oder doch...
    War im Juni Schwanger. Aber nicht sehr lange. Ende Juni war es dann, ohne je etwas auf dem US sehen zu können, wieder vorbei.
    Dann diesen Monat wieder ein positiver Test. Aber dann kam die Mens....

    Ich habe am 6.8. einen FA Termin und hoffe, dass er meine Befürchtungen ernst nimmt und die Schilddrüse und Progesteron testet... Zu dem Zeitpunkt müsste ich sogar gerade ES haben..... Mit dem schwanger werden habe ich offenbar kein Problem. Aber es zu bleiben.....

    Lange Rede kurzer Sinn, ich hibbel gerne mit dir.
    Antwort
  • Kommentar vom 27.07.2020 16:07
    Hallo ihr Lieben!
    Ich würde mich auch gerne anschließen. Mit FG habe ich zwar zum Glück noch keine Erfahrungen, aber bei uns könnte das Hibbeln auf erste Kind durch einige Faktoren beeinflusst werden, die es evtl. schwieriger machen. Deshalb war mein Mann nun beim Spermiogramm und wir warten ganz gespannt auf die Ergebnisse, ich war heute beim Hausarzt und bekomme morgen oder spätestens am Mittwoch Bescheid, wie meine Schilddrüsenwerte so sind.

    Ich fände es sehr schön, hier eine etwas beständigere Hibbelgruppe zu haben (dass wir alle hoffentlich ganz bald wegen Schwangerschaft raus sind, wünsche ich und natürlich schon! ☺️) - die Monatsgruppen sind zum Monatsbeginn do übervoll und werden gegen Ende des Monats immer sehr leer und dann gibt es ja wieder eine neue. Versteht ihr, was ich meine?

    @Lockenschlumpf: Tut mir leid, dass du das nun schon zweimal mitmachen musstest! Wenn dein FA dich nicht ernst nimmt, such dir einen anderen!
    Antwort
  • Kommentar vom 27.07.2020 16:11
    Danke Phila. Er ist schon ein neuer Doc, da die alte gar nicht ging... Habe aber ein gutes Gefühl. Kenne ihn zwar noch nicht, aber allein auf deren Homepage werben die mit Kinderwunsch-Sprechstunde und er hat auch schon in einer kiwu Klinik gearbeitet.

    Darf ich fragen, warum du denkst, dass es bei euch schwierig werden könnte? Hibbelt ihr schon länger?
    Ich eröffne Mal eine Liste für uns.

    🌸 Lockenschlumpf,30J.,0👶,2🌟,NMT 20.8.
    Antwort
  • Kommentar vom 27.07.2020 16:16
    Hallo Phila,
    es muss ja auch noch Frauen geben, die keine FG erleiden, aber gar nicht schwanger werden, ist sicher genauso schmerzhaft.
    Ich kenne das Problem mit den Monatsgruppen, deshalb hier mein Versuch eine beständigere Gruppe aufzubauen.



    🍀 Elefantenmama, 38 J. 0 👶🏻, 3 ⭐, NMT 22.08.
    🌸 Lockenschlumpf, 30 J., 0👶, 2🌟, NMT 20.8.


    Antwort
  • Kommentar vom 27.07.2020 16:34
    @Lockenschlumpf: Mein Mann nimmt Medikamente, die die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können, und hat zusätzlich noch eine Varikozele (Krampfader am Hoden), die sich ebenfalls negativ auswirken kann 🙈 Deshalb sind wir jetzt sehr gespannt auf das Spermiogramm. Die Varikozele könnte bei einem negativen Ergebnis operiert werden, was dann evtl. die Fruchtbarkeit steigern könnte. Noch hoffe ich aber auf das Beste und dass es vielleicht gar nicht so schlimm ist 😉 Ich stelle mich aber gleichzeitig auch darauf ein, dass es bei uns eben etwas länger dauern könnte (schon alleine, um nicht enttäuscht zu werden). Wir sind momentan auch erst im zweiten ÜZ...
    Der neue Doc klingt doch gut ☺️ Dann wird er dich bestimmt auch ernst nehmen!

    Ich trage mich mal mit ein:
    🌸 Phila, 30 J., 0 👶, NMT 29.07.
    🍀 Elefantenmama, 38 J. 0 👶🏻, 3 ⭐, NMT 22.08.
    🌸 Lockenschlumpf, 30 J., 0👶, 2🌟, NMT 20.8.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2020 08:19
    Da reih ich mich auch mal ein :)!

    Tut mir wirklich leid wegen euren Fehlgeburten :(. Weiß noch wie ich mit Lockenschlumpf beim ersten sst mitgefiebert habe... aber gut, dass du es abklären lässt. Manchmal liegt es ja nur an Kleinigkeiten, die sich schnell beheben lassen.

    @Elefantenmama: Hat der Arzt schon untersucht woran es bei dir liegt? Bei 3 Sternchen wird ja genauer hingeschaut.

    Drücke die Daumen Phila, dass das SG gut ausfällt!

    Ich bin im 2. ÜZ schwanger geworden und hatte ebenfalls einen sehr frühen Abgang. Nun bin ich in ÜZ 6.. hat seitdem nicht mehr geklappt. Bei mir wurde vor 12 Jahren Endometriose festgestellt & Herde entfernt. Wir versuchen es nun noch 2x und dann mach ich eine Bauchspiegelung, um zu schauen ob alles okay ist.

    🌸 Phila, 30 J., 0 👶, NMT 29.07.
    🍀 Elefantenmama, 38 J. 0 👶🏻, 3 ⭐, NMT 22.08.
    🌸 Lockenschlumpf, 30 J., 0👶, 2🌟, NMT
    20.8.
    🍀Kleeblatt32, 32 J., 0👶🏻, 1🌟, NMT 5./6.8
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2020 09:29
    Hallo ihr lieben,
    Ich würde mich auch gerne mit einreihen.
    Die anderen Gruppen sind leider, wie schon gesagt, immer sehr voll. Dort kommt man kaum noch mit :D
    Wir sind im 2 ÜZ. Und heute bin ich ES+6.
    Es tut mir so unfassbar leid mit den FG. Das ist meine Größe Angst. Ich versuche alles damit es klappt bzw das sich der Wurm schön eingräbt und nicht wieder gehen möchte.
    Nehmt ihr zusätzlich noch Vitamine?
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2020 09:38
    Hallo ihr beiden

    Ich trinke den Babytraum-tee von JoviTea und nehme Femibaby (also Folsäure). Seit ich den Babytraum-tee trinke, klappt es auch jeden Zyklus mit der Befruchtung. Mag Zufall sein, aber ich glaub da ran 😂
    Zusätzlich messe ich Temperatur. Habe zwar einen sehr gleichmäßigen Zyklus von 26 Tagen aber jetzt habe ich wenigstens ein paar Daten, die ich nächstes Woche dem FA vorlegen kann. Bin etwas nervös und weiß nicht sicher was ich ihm sagen soll um ihn von meiner "Notlage" zu überzeugen. Habe so schlechte Erfahrungen mit FA gemacht. Hoffe ich bin bei ihm dann richtig.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2020 12:32
    @Kim: Bin auch Eisprung +5/6 Da können wir zusammen hibbeln ;).

    Ich nehme ein teures Multi für Frauen mit Kinderwunsch/Schwangere. Aber einfach, weil ich mittlerweile frustriert bin und die normalen Femibion/Femibaby bei mir immer Übelkeit verursacht haben. Tee hatte ich auch mal probiert, aber der hat meinen Zyklus etwas verlängert 🤷🏻‍♀️ Temperatur messe ich auch und benutze Ovus. Zyklus schwankt etwas zwischen 32-34 Tagen. Da hilft das ein bisschen. Im Grunde macht man sich wahrscheinlich viel zu verrückt mit dem ganzen Zeug, aber ich kann’s auch nicht lassen ;).

    Drücke dir die Daumen Lockenschlumpf!! Meine Frauenärztin hat nach meinem Abgang gesagt, dass ich das nächste mal sofort bei einem positiven sst vorbeikommen soll. Aber scheine auch eine gute erwischt zu haben, die sich kümmert und mich ernst nimmt! Nach 2 Abgängen ist es ja wirklich legitim, dass sie bei dir mal schauen, woran es liegen könnte! Kann natürlich auch nur Zufall gewesen sein, weil gerade im frühen Stadium Abgänge keine Seltenheit sind, aber trotzdem. Kontrolle ist immer besser und er wird sich hoffentlich kümmern!! Schilddrüsenwerte kannst du zb auch ganz normal beim Hausarzt checken lassen. Würd ich immer prüfen lassen. Da eine Unterfunktion zu Abgängen führen kann..
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2020 14:57
    @Kim: Herzlich willkommen 🤗 Ich nehme Folio, sonst bisher keine zusätzlichen Vitamine.

    @Kleeblatt: Da hast du wirklich eine tolle Ärztin erwischt! Das klingt so, als ob sie super auf dich eingeht ☺️

    Ich habe heute die Ergebnisse meiner Blutuntersuchung bekommen. Die Schilddrüsenwerte sind wohl absolut im Normbereich. Die einzige Auffälligkeit im Blutbild war ein recht niedriger (aber noch nicht kritischer) Eisenwert. Das ist aber wohl bei vielen Frauen so.
    Ich bin jetzt trotzdem etwas beunruhigt, weil ich seit heute eine leichte Schmierblutung habe, und erst etwa ES+9 bin, wenn also morgen meine Mebs einsetzt, wäre die zweite Zyklushälfte echt kurz. Noch dazu ging meine Temperatur um den ES nicht richtig hoch. Jetzt habe ich Angst, dass vielleicht eine Gelbkörperschwäche vorliegen könnte. Mal sehen, wann ich einen Termin bei meiner FÄ bekomme. Da habe ich aber auch die Befürchtung, dass sie mich noch nicht ernst nimmt, da wir es ja noch kein Jahr versuchen... Aber vielleicht kann sie mir empfehlen, ob/wie viel Mönchspfeffer ich evtl. probieren könnte 🤷🏻‍♀️
    Auf die Ergebnisse des Spermiogramms warten wir auch noch.
    Irgendwie mache ich mich gerade etwas verrückt.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2020 21:40
    @ Phila: Wegen der Schilddrüsenwerte ist doch schon mal super.

    Hm würde es weiter beobachten. War denn dein letzter Zyklus normal oder hattest du da auch schmierblutungen? Vllt ist es ja auch die berühmte Einnistungsblutung ;). Würde mich wegen eines Zyklus noch nicht verrückt machen, aber es im Auge behalten und ruhig den Termin beim Frauenarzt machen. Vllt gibts da ja auch eine Kinderwunschsprechstunde. Sollte doch völlig legitim sein solche Fragen zu stellen.. eine Freundin war auch beim Frauenarzt und hat nur gefragt ob sie die Kurven richtig interpretiert ;). Auch da hat sie Hilfe bekommen.
    Antwort
  • Kommentar vom 29.07.2020 08:56
    Halli-hallo! :)
    ich reihe mich auch mal mit ein. :) Bin vor ein paar Tagen in den 2.ÜZ gerutscht und hoffe nun mit euch auf ein kleines Wunder im August. Zurzeit nehme ich "nur" Inositol gegen mein leichtes PCOS und Folsäure. Ich hoffe das reicht - beim ersten Kind ist man ja noch nicht die Erfahrenste was das Kinder kriegen angeht. :D
    Antwort
  • Kommentar vom 29.07.2020 09:49
    Danke, @Kleeblatt ☺️ Leider hatte ich diese SB vor der Mens nun schon öfter (daher glaube ich bei mir eher nicht an die berühmt-berüchtigte Einnistungsblutung) und habe nun am Freitag bereits einen Termin in der Sprechstunde meiner FÄ 🙂 Ich bin gespannt, was sie meint und was sie mir empfehlen kann.

    @maiblume: Schön, dass du mit uns hibbelst 🤗 Wenn das Inositol gegen das leichte PCOS hilft, ist doch super! ☺️
    Antwort
  • Kommentar vom 29.07.2020 09:53
    Hallo in die Runde,

    freue mich gerade sehr, dass ich diese neue Hibbelgruppe gefunden habe und hoffe, es ist okay, wenn ich mich einreihe? Wollte mich eigentlich zur Juli 2020-Gruppe dazugesellen, aber wie ihr auch schon geschrieben habt – viele Gruppen sind so voll und man kommt gar nicht mehr so richtig hinterher thematisch.

    Es tut mir sehr Leid, dass einige von euch schon FGs hatten. Finde es deshalb umso toller, dass ihr weiter für euer Wunschkind kämpft!

    Bin im 1. ÜZ und erst bei ES+4, hatte die letzten beiden Tage immer mal wieder ein Ziehen in der Leistengegend, wie ich es bisher noch nicht kannte und auch etwas mehr Ausfluss, aber muss mich echt zurückhalten, nicht zu viel in mögliche Symptome reinzuinterpretieren. Ein bisschen verunsichern tut mich mein ZS, der hat sich zum ES hin so gut wie gar nicht verändert. Wie ist das bei euch, ist eurer schön spinnbar in den fruchtbaren Tagen? Habe in Foren von Frauen gelesen, bei denen der Schleim zwar durchgehend cremig ist, sie aber trotzdem schnell schwanger geworden sind.

    Nehme Folsäure + Algenöl (Omega 3) und probiere seit diesem Zyklus die Kombi aus Himbeerblätter- und Frauenmanteltee aus.

    🌸 Phila, 30 J., 0 👶, NMT 29.07.
    🍀 Elefantenmama, 38 J. 0 👶🏻, 3 ⭐, NMT 22.08.
    🌸 Lockenschlumpf, 30 J., 0👶, 2🌟, NMT
    20.8.
    🍀Kleeblatt32, 32 J., 0👶🏻, 1🌟, NMT 5./6.8
    🌸 Herminchen89, 31 J., 0👶, 1. ÜZ, NMT 10.08.
    Antwort
  • Kommentar vom 29.07.2020 10:55
    @herminchen: herzlich Willkommen! :) ich bin noch nicht lange dabei aber kenne das mit dem "Reininterpretieren der Symtome" nur zu gut. :D man muss aufpassen dass man sich nicht verrückt machen lässt - leichter gesagt als getan. ;) Was den ZS angeht ist meiner auch immer konstant gleich, egal ob fruchtbare Tage oder nicht. Kann da nie einen Unterschied feststellen, aber auch davon sollte man sich wohl nicht verwirren lassen. Dem Baby wirds später auch egal sein. :D
    Antwort
  • Kommentar vom 29.07.2020 14:38
    Herzlich Willkommen maiblume und herminchen! Schön, dass es hier voller wird!:)

    @Phila: Super, dass du so schnell einen Termin bekommen hast! Ich hoffe sie kann dich gut beraten!

    Oh ja, hab in den ersten Zyklen auch ganz viel in Symptome rein interpretiert und dann gemerkt, dass ich einfach übelst PMS hab. In dem Zyklus wo es dann geklappt hat, hatte ich genau dieselben Symptome wie bei denen, wo es nicht geklappt hat. Demnach hör ich auf irgendwas zu deuten und mittlerweile klappt das echt gut ;).

    Ich versteh dieses deuten mit dem ZS auch überhaupt nicht. Bei mir ist er auch immer gleich 🤷🏻‍♀️. Von daher geb ich da nichts drauf und vertrau lieber ovus und Temperatur und meinem mittelschmerz.
    Antwort
  • Kommentar vom 29.07.2020 18:23
    Lieben Dank euch!

    @Phila: Bin auch sehr gespannt, was du von deinem Arztbesuch berichtest und drücke die Daumen, dass es ein aufschlussreicher Termin für dich wird!

    @maiblume22 und @Kleeblatt32: Es beruhigt mich zu lesen, dass es euch mit eurem ZS da genauso geht. Hoffentlich lassen sich die kleinen Schwimmer*innen davon nicht in allzu großem Umfang abschrecken 🙂

    Mit der Temperaturmessung + Ovu-Tests hab ich zu Beginn des Zyklus auch angefangen und komme damit super gut klar. Dank der Ovus weiß ich z. B. nun, dass ich meinen Eisprung deutlich später vermutet habe, als er eigentlich ist (wir hatten im Juni einen "inoffiziellen ÜZ" ohne Temp.-Messung und Ovus und haben erst 3 Tage nach dem ES vollkommen siegessicher losgelegt 🙈). Da denkt man, man kennt seinen Körper gut ... Pustekuchen!

    Ein paar von euch müssten jetzt ja bereits in den Einnistungstagen sein – wie fühlt ihr euch denn aktuell so?
    Antwort
  • Kommentar vom 30.07.2020 09:29
    @Herminchen: Herzlich willkommen 🤗 Das Einbilden von Symptomen kennen wir denke ich alle 😅 Man nimmt seinen Körper in dieser Zeit einfach viel bewusster wahr! Mein ZS verändert sich manchmal während des Zyklus, aber nicht in jedem Zyklus 🤷🏻‍♀️ Diesmal hatte ich spinnbare Tage wie aus dem Lehrbuch, allerdings schon einige Tage vor dem ES laut Ovus. Witzig übrigens: Bei mir war es genau umgekehrt wie bei dir - ich hatte den ES schon viel früher vermutet als er war (wie sich in diesem Zyklus herausstellte), wir hatten letztes Mal also die wirklich wichtigen Tage gar nicht mehr genutzt 🙈

    Ich warte gerade immer noch auf die Mens. Gestern (NMT) habe ich mit einem Frühtest negativ getestet. Da ich aber heute erst bei ES+10 bin, hat sich vielleicht einfach mein NMT nach hinten verschoben. Das wäre zwar seltsam, da ich eigentlich immer 26-27-Tage-Zyklen hatte und der letzte schon (Ungewöhnlicherweise) bei 28 lag - heute bin ich bei Tag 29. Trotzdem wächst jetzt natürlich die Hoffnung, dass diese SB (die mittlerweile aufgehört hat) vielleicht doch eine Einnistungsblutung war 🤔 Symptome habe ich momentan aber gar keine. Also muss ich wohl weiter abwarten und für morgen vielleicht nochmal einen Frühtest besorgen 😉 Dann ginge der FA-Termin doch in eine ganz andere Richtung 😳
    Antwort
  • Kommentar vom 30.07.2020 12:43
    @phila: ich drück dir die Daumen dass der zweite Frühtest dann ein schöneres Ergebnis hat. Ist auch gemein dass man mal Symptome hat und mal überhaupt keine. Wirklich verlassen kann man sich darauf nicht. Man muss halt leider Geduld haben. 🙄😄
    Antwort
  • Kommentar vom 30.07.2020 13:16
    @Phila: Das klingt spannend! Drücke fest die Daumen!:) und auch wenn man sonst gar keine Symptome hat, kann man ja schwanger sein. Viele Symptome kommen ja erst später und einer Freundin ging es zb die ganze Schwangerschaft richtig gut ohne dass sie irgendwas hatte! Und selbst wenn die Mens kommen sollte, was ich nicht hoffe, ist es gut, dass die Zyklen etwas länger werden. Zweite Hälfte mit 10 Tagen ist glaub ich noch ok, aber länger ist ja immer tendenziell besser für die Einnistung.

    Ich bin heute ES+7/8 und meine Temperatur ist heute von 36,61 auf 36,20 unter die coverlinie (36,30) gesunken 😳. Als Anzeichen für die Mens ist es noch viel zu früh, da meine zweite Hälfte immer 14 Tage ist. Aber gibt ja auch so östrogenabsacker nach dem Eisprung. Hoffe einfach, dass sie morgen wieder steigt oder es ein Messfehler war, wobei ich nicht wüsste was da schief gelaufen ist. Diesen Zyklus ist die Kurve wirklich komisch 🤷🏻‍♀️

    Hm mit tun wie immer die Brüste weh, aber das ist auch so ein PMS-Ding. Gestern hatte ich einen furchtbaren Migräneanfall mit übergeben und so, aber das schieb ich eher aufs Wetter und hatte auch viel stress die letzten Tage. Heute Morgen Übelkeit, aber auch dass kann PMS oder Nachwirkung von gestern sein. Kann möglichen Symptomen absolut nicht vertrauen, weil ich stark PMS habe. Deshalb heißt es nur wie schon gesagt wurde, abwarten und hoffen ;).
    Antwort
  • Kommentar vom 31.07.2020 09:51
    @maiblume: Danke dir 🤗 Jaa, Geduld ist so eine Sache 😅

    @Kleeblatt: Du hast völlig recht - selbst wenn die Mens noch eintrudeln sollte, bin ich mittlerweile bei ES+11 und damit ist die zweite Zyklushälfte zumindest nicht kritisch kurz ☺️ Danke dir - so kann ich’s zumindest positiv sehen 😉
    Hmm, für einen Temperaturabfall ist es bei dir ja eigentlich nich zu früh 🤔 Seltsam! Deine Symptome sind ja wirklich extrem! Vorballen, wenn das mit Migräne und PMS bei dir häufig vorkommt 😳 Da bist du ja ganz schön geplagt! Word dann jedenfalls eine umso größere Überraschung, wenn es mal geklappt hat und sich herausstellt, dass es dich kein PMS ist 😉

    Ich warte immer noch 🙈 Den FA-Termin musste ich heute morgen leider absagen, da ich akut zu einem anderen Arzt musste. Heute Nacht hatte ich wieder eine minimale SB und habe schon fest damit gerechnet, dass die Mend gleich kommt (es fühlt sich auch seit gestern schon so an), aber noch tut sich nichts 🤷🏻‍♀️ Gestern habe ich mir einen Frühtest besorgt und werde dann spätestens am Montag testen (ES+14), damit das Ergebnis dann auch wirklich aussagekräftig ist...
    Antwort
  • Kommentar vom 31.07.2020 13:52
    @Phila:

    Da bleibt es ja wirklich spannend bei dir 😊 Aber das hört sich doch echt vielversprechend an bis jetzt! Ja würde an deiner Stelle auch erst Montag testen. Dann bist du auf der sicheren Seite!

    Meine Temperatur ist wieder bei 36,73 😊. Denke es war gestern wirklich nur ein Ausrutscher! Ja unter der Pille hatte ich nie PMS. In der zweiten zyklushälfte gehts mir jetzt meistens wirklich mies. Aber ja, ich weiß ja wofür ich es tue und irgendwann werde ich hoffentlich dafür belohnt ;).

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 01.08.2020 14:09
    @Kleeblatt: Gut, dass die Temperatur wieder hoch ist ☺️ Langsam wird’s bei dir ja auch spannend, oder?

    Bei mir ist nach wie vor alles ruhig - ZT 31 statt wie üblich 26/27 und keine Mens in Sicht 🤷🏻‍♀️ Ich tracke seit 2016 meine Zyklen mit der Flo App und hatte in der ganzen Zeit nur einmal einen 30-Tage-Zyklus, mehr noch nie.

    Da ich es heute nicht mehr ausgehalten habe (und weil mir gestern Abend richtig übel war), habe ich heute mit einem 10er-SST getestet - leider negativ an ES+12. Sollte sich bis Montag nichts verändern, werde ich da nochmal testen. Ich hoffe so, dass sich dann auch endlich eine zweite Linie zeigt (oder der neue Zyklus beginnt). Diese Ungewissheit macht mich kirre und ich bin auch so ungeduldig 🙈
    Antwort
  • Kommentar vom 01.08.2020 14:27
    Phila, das klingt ja wirklich spannend und aufregend. Dann bleiben die Daumen für dich gedrückt.
    Ich bin heute ZT8, Mens ist nun vorbei, Temperaturkurve diesen Zyklus endlich Mal wieder ruhig. Das erste Herz ist schon gesetzt und morgen beginne ich langsam mit Ovus.
    Bin erneut zuversichtlich für den laufenden Zyklus, zumal ich am Donnerstag ja zum FA gehe und hoffentlich der Knackpunkt der FG gefunden wird.

    Liebe Grüße
    Antwort
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.