my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wieder Fehlgeburt?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 30.09.2020 19:46
    Hallo..

    Ich hatte Anfang Juli eine ausschabung in der 11.ssw Herzchen hat nicht mehr geschlagen.. Meine erste periode kam am 13.8.20 eine Woche später eigentlicher Eisprung wurde wieder schwanger :/

    Mein geburtstermin wäre der 30.5.21 und wäre jetzt in der 7ssw.. War vorige woche wegen Schmerzen im Kh und dieser Frauenarzt er war so schlimm :( er fragte mich welcher woche wären sie? Ich.. Anfang 7ssw hab ihm erklärt das ich erst anfang Juli eine Fehlgeburt hatte und darauf sagte er ja also er kann nicht sehen die fruchthöhle ist leer solle mich auf eine Blutung gefasst machen oder nexte ausschabung!!! Beinhart ohne Mitgefühl ich wusste nicht was ich machen soll :(

    Mein Frauenarzt kann vor nexter woche nicht.. Jetzt hab ich einen anderen gesucht sie hat mich sehr lieb dazwischen geschoben
    Sie sagte sie sieht in der fruchthöhle sehr wohl was schaut aus wie eine kleine Bohne.. Sie sagte es ist halt sehr früh und das nach der ausschabung die einistung beim Eisprung länger dauern kann.. Sie meint circa 2.wochen hinten..
    Ich solle in 10.tagen wieder kommen da müsste man mehr sehen..

    Natürlicg war ich froh so sehr.. Aber die Angst die blöde Angst frisst mich auf
    :( bin ich jetzt in der anfang 6ssw? Habe fast kein brustziehen.. Hab einfach angst auf einer erneuten ffg oder ist es ein windei?! Ich werde verrückt
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 30.09.2020 20:37
    Liebe Blume,

    jede Frau und jede Schwangerschaft ist anders. Aber ich hoffe dir mit meiner Geschichte Mut machen zu können.

    Im Sommer 2019 hatte ich einen MA, Verdacht in der 9. Woche, AS in der 11.
    Dieses Frühjahr wurde ich aber endlich wieder schwanger und erwarte nun mitte November unsere kleine Tochter.
    Bei mir war es auch so, dass ich in der zweiten und intakten Schwangerschaft weniger ziehen in den Brüsten hatte, keinerlei Übelkeit etc

    Ich weiß wie schrecklich diese Ungewissheit und das warten ist, aber ich möchte dir ans Herz legen so positiv wie es geht zu denken. Falls es doch schief geht kannst du dann immer noch traurig sein, aber wenn es gut geht, dann hättest du 2 Wochen Vorfreude in dieser Schwangerschaft einfach verloren. Dein Krümel wird merken, wie du dich auf es freust!
    Die Ärztin hat ein Böhnchen gesehen. Also lass dich von dem Arzt in der Klinik, der es wahrscheinlich gewohnt ist in so frühen ssw schlechtes zu sehen, da mit sowas mehr Frauen in der Klinik aufschlagen als mit intakten Schwangerschaften, nicht verunsichern.

    Ich drücke dir und deinem Krümelchen ganz feste die Daumen und wünsche euch alles gute!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.