Themenbereich: Diät in der Stillzeit

"Stillen mit Neurodermitis"

Anonym

Frage vom 15.04.2001

Stillen mit Neurodermitis
Ich hatte als Kind Neurodermitis u. heute Heuschnupfen
Was muß ich beim Stillen meines Kindes in meiner Er-
nährung beachten? Zum Bsp. Milchprodukte? Und nach dem
Stillen mit der Kinderernährung?

Anonym

Antwort vom 19.04.2001

Einige Literatur sagt, dass man in der Stillzeit keine Milchprodukte, Eier, Weizen, Fisch , Soja , Zitrusfrüchte,Nüsse essen soll, da dies über die MM zu Allergien führen soll. Aber danach würden Sie sich in der Stillzeit Mangelernähren und Sie sollen in der Stillzeit keine Diät halten. Meiner Ansicht nach, ich bin in der gleichen Situation, essen Sie die Produkte ruhig.Sollten Sie ein Nahrungsmittel nicht vertragen, dürfen Sie dieses sowieso nicht essen und wenn Sie merken Ihr Kind bekommt Neurodermitis, müssen Sie durch das stillen austesten, ob Ihr Kind evt. ein bestimmtes Nahrungsmittel nicht verträgt und diese dann währen der Stillzeit nicht mehr essen. Ab dem Beikostalter dürfen Sie Ihrem Kind die o.g. Produkte mind. ein >Jahr nicht geben, da dies zu Nahrungsmittelallergien / Neurodermitis führen kann. Informationen über Ernährung bei allergiegefährdete Kinder können Sie unter www. fke-do.de bekommen.

29
Kommentare zu "Stillen mit Neurodermitis"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: