Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Wie lange Wasser abkochen, welches Mineralwasser, wie lange HA-Nahrung?"

Anonym

Frage vom 03.09.2002

Meine Tochter ist jetzt 11 Monate alt. Wie lange kocht man das Wasser noch ab? Welches Mineralwasser empfehlen Sie (Nitrat)? Und wie lange sollte ich ihr noch HA-Nahrung geben?

Anonym

Antwort vom 03.09.2002

Wenn Ihre Tochter mit Beikost angefangen hat bzw. feste Nahrung zu sich nimmt gilt, daß Sie ab dann die Flaschenutensilien nicht mehr sterilisieren müssen. Abkochen würde ich persönlich das Wasser jedoch weiterhin, solange Sie Flaschennahrung geben, da Sie ja sowieso heißes Wasser benötigen. Kleinkinder sollten wenig gesalzene Nahrung zu sich nehmen. Es gibt speziell gekennzeichnete Mineralwasser für Säuglinge, denn die meisten Mineralwasser haben einen zu hohen Mineralgehalt und kann entsprechend von Kleinkindern noch nicht ausreichend verarbeitet werden. Streng mineralarme Wasser sind z.B. Bad Driburger oder Caspar-Heinrich Quelle. Nitrate kommen in stickstoffhaltigen Düngemitteln, im Boden, Trinkwasser( Trinkwasseranalyse Ihrer Umgebung beim Wasseramt anfordern) und pflanzlichen Nahrungsmitteln v.a. Wurzel-und Blattgemüsen vor(ausreichend vorher schälen, abwaschen und Nahrungsmittel nicht lange stehenlassen, sondern möglichst frisch verzehren). Eine Nitratkonzentration von über 35-70mg/100ml=5,6-11,3mmol/l kann eine Nitratvergiftung auslösen. HA Nahrung sollte auf alle Fälle bis zum vollendeten siebten Lebensmonat beibehalten werden und bitte erst nach Rücksprache mit Ihrem zuständigen Kinderarzt umstellen.
Mit freundlichen Grüßen

24
Kommentare zu "Wie lange Wasser abkochen, welches Mineralwasser, wie lange HA-Nahrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: