Themenbereich: Kaiserschnitt

"Natürliche Geburt trotz Blasenschwäche?"

Anonym

Frage vom 20.03.2003

Hallo,

obwohl ich Beckenbodentraining mache, bekomme ich meine Blasenschwäche nicht in den Griff, immer wenn ich huste oder niese geht Urin ab. Deshalb überlege ich nun, ob es nicht besser ist, per Kaiserschnitt zu entbinden. Der Urinabgang unter der Geburt wäre mir sehr peinlich. Ist mein Blasenproblem denn eine Indikation für eienen Kaiserschnitt? Oder geht unter der Geburt kein Urin ab?

Anonym

Antwort vom 21.03.2003

Wenn Sie so ein starkes Blasenproblem haben, kann das durchaus ein Grund zum Kaiserschnitt sein. Denn durch eine natürliche kann sich das Problem noch mal verstärken. Besprechen sie mit ihrer Entbindungsklinik Ihren Geburtsverlauf und sprechen sie dort Ihr Problem an.
Bei einer natürlichen Geburt geht sicher irgendwann unter den Wehen auch mal Urin ab. Auch wenn es für Sie unangenehm ist, den Hebammen und Geburtshelfern stört dies nicht.

12
Kommentare zu "Natürliche Geburt trotz Blasenschwäche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: