Themenbereich: Schwangerschaftstest

"welcher Test empfehlenswert?"

Anonym

Frage vom 04.01.2005

Ich habe Anfang November das letzte mal meine Periode bekommen und seit dem ist mir morgends schon mal übel. Zuerst habe ich mir nichts dabei gedacht aber seit ein paar Tage vermute ich schwanger zu sein.
Heute habe ich dann einen Test von der Firma Femtest gemacht der Negativ ausgefallen ist.
Da ich aber gerade gelesen habe das diese Tests nicht immer richtig ausfallen Frage ich mich jetzt ob oder ob nicht.
Gibt es einen Test den sie empfehlen bevor ich zum Arzt gehe und entäuscht werde, würde ich erst gerne noch einen Test machen.
Vielen Dank im vorraus

Anonym

Antwort vom 04.01.2005

-Hallo, wenn Sie schwanger sind, muß der Test inzwischen positiv sein. Wenn Sie unsicher sind, ob der Test vielleicht nicht funktionstüchtig war, müssen Sie einen Neuen machen, sollte dieser auch negativ sein,würde ich davon ausgehen, dass Sie nicht schwanger sind. Wenn Sie aber weiterhin nicht menstruieren, sollten Sie das dennoch abklären lassen. Ein intakter Teststreifen kann ein paar Tage nach ausgebliebener Regel eine Schwangerschaft feststellen.Die Tests sind in ihrer Qualität sicher sehr ähnlich, manche denken, dass die aus Apotheken besser wären...teurer sind sie auf alle Fälle. Ich denke es ist egal welchen Sie kaufen.Letzte Gewissheit werden Sie dann sowieso erst durch den Ultraschall oder wenn Sie ganz gelassen sind durch den wachsenden Bauch bekommen. Gruß Judith

21
Kommentare zu "welcher Test empfehlenswert?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: