Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie Beikost einführen bei Ablehnung durchs Kind?"

Anonym

Frage vom 25.03.2005

Meine Tochter ist 7 Monate alt und ich versuche nun schon seit 1 Monat die Mittagsmahlzeit gegen einen Gemüsebrei (Möhren + Kartoffeln) zu ersetzen. Es geht dann mal 3 Tage gut und wir waren schon bei 8 Teelöffeln und dann spuckt sie mir wieder alles entgegen und weint. Ich möchte aber nicht mehr stillen und nun endlich abstillen, da es mittlerweile an meine Substanz geht. Was kann ich machen? Außerdem liegt eine Unverträglichkeit von Kuhmilch bei meiner Tochter vor.

Anonym

Antwort vom 26.03.2005

Hallo, außer, dass Sie mal etwas anderes als Gemüse versuchen, gibt es leider gar keine Möglichkeit ein Kind vom Essen zu überzeugen. Manche Kinder bevorzugen Obst, da es wie auch MM süß ist. Eine weiche Birne zerdrücken und mit 1 Teel. weißem Mandelmus verrühren. Oft akzeptieren die Kinder die besser. Sie können auch ein Obstgläschen probieren.

13
Kommentare zu "wie Beikost einführen bei Ablehnung durchs Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: