Themenbereich: Abstillen

"Wieviel trinken beim Abstillen?"

Anonym

Frage vom 15.04.2005

Darf ich beim "sanften Abstillen" (mit Phytolacca, Salbeitee, Kühlen usw.) wirklich nur höchstens 1 Liter/Tag trinken? Wie sieht es mit Salbeitee aus? Darf ich den in unbegrenzter Menge trinken? Außerdem wüsste ich gerne, ob sich auch "Phytolacca C30" (statt "Phytolacca D2") zum Abstillen eignet.

Anonym

Antwort vom 15.04.2005

Hallo, da die Nieren mind. 2 Liter Flüssigkeit am Tag brauchen sollen Sie diese Menge auch trinken. Allerdings würde ich Getränke wie Bier, Sekt, Getreidekaffee ect. meiden, da sie Milch anregend sind. Vom Salbeitee dürfen Sie soviel trinken, wie Sie möchten. Auch Wasser mit frischem Zitronensaft sind reduzierend. Sie können auch ein bißchen Zitronensaft in den Quark für die Wickel mischen.
Phytolacca C3 ist eines der Mittel bei Milchstau, eignet sich aber nicht zum Abstillen.

39
Kommentare zu "Wieviel trinken beim Abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: