Themenbereich: Geburtsvorbereitung

"Spezielle Vorbereitung bei Wassergeburt?"

Anonym

Frage vom 20.08.2005

Hallo.
Ich würde gerne wissen, ob für eine Geburt im Wasser eine spezielle Vorbereitung notwendig ist. Da ich bei meiner ersten Schwangerschaft eine Schwangerschaftsvergiftung bekommen habe, meint mein Lebensgefährte nun, eine Geburt im Wasser sei deshalb nicht möglich.
Lieben Gruß
Jennifer Müller

Anonym

Antwort vom 22.08.2005

Hallo, einige Hebammen und Krankenhäuser lehnen eine Wassergeburt ab, wenn das vorherige Kind per Kaiserschnitt geboren wurde. Wenn Sie Ihr erstes Kind ganz normal (oder auch mit Saugglocke oder Zange) geboren haben, steht einer Wassergeburt nichts im Wege. Eine besondere Geburtsvorbereitung ist nicht nötig. Auch die "Schwangerschaftsvergiftung" in Ihrer ersten Schwangerschaft ist kein Grund das Zweite nicht im Wasser zu gebären. Fragen Sie Ihre Hebamme ob Sie Wassergeburten anbietet oder ob in Ihrem Krankenhaus Geburten im Wasser möglich sind. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "Spezielle Vorbereitung bei Wassergeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: