Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaft nach Absetzen der Pille?"

Anonym

Frage vom 30.08.2005

Hallo, ich habe am 17.06.05 (mein Geburtstag,36 Jahre) meine Pille nach 20 Jahren Einnahme abgesetzt, da wir uns sehr ein Kind wünschen. Mein Monatszyklus kam bisher 2 Mal nach 25-26 Tagen nach der letzten 1.Tag der Blutung. Alles o.k., nun stehe ich 3-4 Tage vor der nächsten Blutung, habe seit 1-2 Tagen, heute, besonders starke Nierenschmerzen und Unterleibsscherzen rechts. Auch mein Oberbauch spannt und schmerzt. Außerdem ist mir leicht übel. Am Tag der ersten Blutung habe ich auch immer leichte bis starke Unterleibsschmerzen, aber diesmal ist es eher bzw. sind es andere Schmerzen!Könnten dies schon erste Anzeichen einer Schwangerschaft sein?? Ich werde jetzt aber erst mal die nächsten Tage abwarten.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Den Service finde ich sehr gut

Anonym

Antwort vom 30.08.2005

Hallo, das klingt mir eher nach einer Blasenentzündung, könnten aber auch die Vorboten einer Schwangerschaft sein. Sollte es ersteres sein oder werden, ist es in jedem Falle gut, die nächsten Tage besonders viel zu trinken. Wasser oder warmen Tee literweise! Sollten Sie doch schwanger sein, ist viel trinken auch sehr hilfreich. Warten Sie mit einem Test, bis Sie deutlich über Zeit sind, und genießen Sie das �Vielleicht� - hören und fühlen Sie gut in sich hinein, ob Sie erahnen können, was sich da tut. Alles Gute, Barbara

11
Kommentare zu "Schwangerschaft nach Absetzen der Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: