Themenbereich: Alternative Heilmethoden

"Kann ich Goldrute nehmen?"

Anonym

Frage vom 14.10.2005

hallo,

bin jetzt in der 7. ssw und leide immer wieder an blasenentzündung. ein mittel, dass mir immer sehr gut geholfen hat, ist cystofink mono. hauptbestandteil ist ein goldrutenkrautextrakt. kann ich das auch während der schwangerschaft einnehmen? habe auch schon ab und zu eine kapsel genommen als ich noch nicht wußte, dass ich schwanger bin. im beipack steht, dass es wegen weiter verbreitung als heilmittel wohl keine bedenken gäbe, man aber dennoch nicht empfiehlt, es während der schwangerschaft und stillzeit zu nehmen, da keine untersuchungen vorliegen. welches mittel kann man alternativ in der ss nehmen? viel trinken und warm halten bringt bei mir mittlerweile nur noch mäßige linderung.

Anonym

Antwort vom 15.10.2005

Hallo, also Schwangere werden Sie in der Regel nicht um ein Antibiotikum bei der Blasenentzündung herumkommen. Zum Goldrutenkrautextrakt kann ich leider auch nur sagen, was Sie bereits herausgefunden haben.Empfehlen kann ich Ihnen noch das Buch "Nie wieder Blasenentzündung" von Gisa Bührer-Lück erschienen im Orlanda Verlag. Meins ist gerade verliehen, deswegen kann ich Ihnen keinen Tip daraus liefern. Aber wenn Sie das sowieso oft haben, lohnt sich die Ausgabe bestimmt.Lassen Sie den Urin auf alle Fälle beim Arzt untersuchen und stellen Sie sich auf eine Antibiotikumgabe ein.Gruß Judith

28
Kommentare zu "Kann ich Goldrute nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: