Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie kann ich der Fruchtbarkeit nachhelfen?"

Anonym

Frage vom 07.02.2006

Hi, ich bin 24 Jahre alt und habe im Dezember 2004 die Pille abgesetzt weil mein Mann und ich uns ein Baby wünschen! Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt und ich weiss auch das ich Geduld haben muss und mich nicht zu sehr darauf versteifen soll! Im Moment ist der Kinderwunsch aber sehr stark und mein Zyklus ist auch erst seit 4 Monaten regelmäßig (alle 35 Tage), wie kann ich denn vielleicht etwas nachhelfen? Ich habe mal etwas von Frauenmanteltee oder Mönchspfeffer gehört?! Es wäre sehr nett wenn Sie mir einen Rat geben könnten! Vielen Dank Diana!!!

Antwort vom 08.02.2006

Bei einem verlängerten Z, wie Sie ihn haben, können Sie versuchen, zB mit Angelikawurzel die erste Z-Hälfte zu stärken, der Frauenmanteltee unterstützt allg. bei der Regulation des Zyklus, Mönchspfeffer gehört eher in die 2. Z-Hälfte. Sie können das natürlich auf eigene Faust ausprobieren, vielleicht gibt’s aber in Ihrer Nähe auch eineN naturheilkdl. OrientierteN FA/ FÄ, wo Sie sich beraten lassen können. Auch das Buch von Birgit Laue: „Heilpflanzen für Frauen“ kann ich Ihnen empfehlen, außerdem unser Archiv "Kinderwunsch". Alles Gute und viel Erfolg!!

17
Kommentare zu "Wie kann ich der Fruchtbarkeit nachhelfen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: