Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie entwöhne ich mein Kind nachts von der Milchflasche?"

Anonym

Frage vom 08.02.2006

Hallo
Meine Tochter ist 16 Wochen alt.Ich möchte sie gerne langsam, von der Milchflasche entwöhnen in der nacht.Ich würde ihr lieber Tee oder Wasser geben, ich weiss nur nicht wie ich das machen soll!? Ich möchte auch gerne so LANGSAM auf Breimahlzeit umsteigen ,weiss aber nicht wie?Ob morgens,mittags oder abends und wieviel?und was?
Wie kann ich erkennen ob meine Tochter d. Brei überhaupt mag??
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 08.02.2006

Hallo, ich weiß, dass es anstrengend ist in der Nacht aufzustehen und eine Flasche zu machen, aber mit 16 Wochen, braucht sie in der Nacht noch Milch. Schläft ein Kind von sich aus durch, dann muß es nicht trinken, wacht es aber auf, dann hat es Hunger und braucht in diesem Alter noch die Nährstoffe. Auch die Einführung der Beikost is noch zu bald und Sie sollten noch mind. 8 Wochen warten, bis sie Mittags Gemüse bekommt. Die Gafahr, dass das Kind allergisch reagiert ist einfach in diesem Alter sehr viel höher, als mit dem vollendeten 5 Lm.
Sie können dann mit Mittagessen beginnen, wobei die Kinder am Anfang oft nur ein paar Löffel nehmen und hinterher noch die Flasche wollen. Nach und nach essen sie dann mehr vom Löffel und weniger Milch. Ist eine Mahlzeit ( ca nach 3-4 Wochen ersetzt) können Sie mit der Vormittagmahlzeit beginnen. Hier können Sie Obst füttern. Weitere 3-4 Wochen später kommt die Nachmittagsmahlzeit mit einem Obst- Getreidebrei und dann wieder 3-4 Wochen später der Milchbrei am Abend. Meist zum Schluß wird dann das Frühstück mit Obstbrei oder Milchbrei ersetzt.

21
Kommentare zu "wie entwöhne ich mein Kind nachts von der Milchflasche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: