Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 03.04.2006

Ich nehme seit Jahren die Pille. Im letzten Zyklus habe ich die 2. Pille erst 13 Stunden verspätet genommen. Zudem musste ich eine Woche lang Antibiotika nehmen. In dieser Zeit haben mein Partner und ich mit Kondom verhütet. Da uns im letzten Zyklus-Drittel das Kondom abgerutscht ist, habe ich mir die Pille Danach verschreiben lassen und diese vorschriftsgemäß genommen.
Ich habe dann noch die letzten 2 Pillen aus meiner normalen Pillenpackung zu Ende genommen und 5 Tage später eine Blutung gehabt (zum Termin, als auch meine normale Periode eingesetzt hätte, auch in normaler Stärke der Periode).
Am 2. Tag der Blutung (also während der Periode!)ist uns dann beim GV das Kondom gerissen (wir wollten sicherheitshalber noch zusätzlich verhüten - nach Einnahme der Pille Danach).
Das ist jetzt ca. 10 Tage her. Ich habe ein seitliches Stechen in den Brüsten und ein Ziehen im Unterleib.
Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?

Antwort vom 03.04.2006

-Ziemlich unwahrscheinlich, meiner Meinung nach; Sie haben sehr konsequent verhütet, die Kondom-Panne war während der Bltg., ich denke nicht, dass Sie mit einer Schw. rechnen müssen. Sollte die nächste Bltg. ausbleiben, können Sie einen Test machen, aber nach Einnahme der Pille danach könnte es auch deswegen zu Veränderungen kommen. Alles Gute!

23
Kommentare zu "Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: