Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"hab ich Chancen auf eine normale Geburt?"

Anonym

Frage vom 11.05.2006

Hallo!
Ich bin jetzt in der 19. SSW und mein Baby ist laut Ultraschall SSL 15 cm groß, 270g schwer - und wieder ein Junge. Da das bereits meine zweite Schwangerschaft ist und mein Erstgeborener bei der Geburt 56 cm groß und 3800g schwer war, meinte mein Frauenarzt dass ich mir überlegen sollte mein Baby, weil häufig Zweitgeborene größer/schwerer wären, per Kaiserschnitt zur Welt zu bringen. Ich muss auch hinzufügen dass die Geburt meines ersten Sohnes sich durch dessen Größe verkompliziert hat und es dann zu einer Zangengeburt gekommen ist.
Ich selbst bin 167cm groß und habe ein Normalgewicht von 56kg, bin also relativ schmal.
Nun würde ich gerne wissen, ob ich ihrer Meinung nach noch eine Chance auf eine normale Geburt habe, ohne dass ich mein Baby gefährde?
Gibt es irgendetwas wie ich dazu beitragen kann dass mein "Kleiner" im Bauch nicht ganz so viel wächst???
Und finden Sie, dass mein Baby jetzt schon größer ist als normalerweise? (Leider habe ich mir bei meiner ersten Schwangerschaft die SSL nie notiert, so dass ich jetzt keinen Vergleich habe.)
Vielen Dank im Voraus!

Antwort vom 11.05.2006

Hallo!Selbstverständlich Sie können Sie Ihr Baby ganz normal zur Welt bringen und sie gfährden dadurch in keiner Weise Ihr Kind.
Sie haben doch auch Ihr erstes Kind normal zur Welt gebracht, auch wenn am Ende eine Unterstützung nötig war, aber das kann viele Gründe haben und nicht nur das etwas höhere Gewicht. Es ist jetzt die 2. Schwangerschaft und es ist Ihr 2 Kind. Es kann alles wieder so verlaufen, aber auch alles ganz anders kommen. Sie werden auch schon jetzt immer mit Ihrer 1.Schwangerschaft vergleichen und feststellen, dass viele Dinge anders sind und sich ganz anders anfühlen.
In der Regel ist die Geburt beim 2.Kind leichter, da das Gewebe schon vorgedehnt ist und Sie natürlich mit ganz anderen Erfahrungswerten an die Sache gehen.
Außerdem hat Ihr Kind ein für die SSW völlig normales Gewicht. Wie Ihr Kind wächst können Sie nur sehr wenig beeinflussen. Es wächst auf jeden Fall in Schüben-in manchen Wochen mehr als in anderen, somit ist es bei einer Messung auf keinen Fall möglich eine Aussage darüber zu machen, wieviel Ihr Kind bei der Geburt wiegt und auf gar keinen Fall ist dadurch eine normale Geburt in Frage zu stellen. Auch wenn Ihr Kind mehr als 3800 gr. wiegt können Sie es auf normalen Wege gebären. Es liegt sehr viel von Ihrer inneren Einstellung ab. Sie sollten sich nicht zu sehr von Ultraschalldaten(beim Gewicht gibt es häufig eine Schwankungsbreite von bis zu 400 gr) beeinflussen lassen, denn manchmal sind Zahlen nur Schall und Rauch.
Wenden Sie sich doch jetzt schon an eine Hebamme(haben Sie Anspruch drauf),die wird Sie sicher gut beraten und unterstützen,was ich bei Ihrem Frauenarzt nicht erkennen kann. Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "hab ich Chancen auf eine normale Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: