Themenbereich: Nachsorge

"Lange Periode nach der Geburt normal?"

Anonym

Frage vom 03.08.2006

Sehr geehrtes Hebammenteam, am 19.04.2006 wurde mein Sohn geboren. Im Juli 2006 (12 Wochen nach der Geburt des Kindes) bekam ich meine erste Periode nach der Geburt. Inzwischen dauert sie schon 3 Wochen, ist aber nur noch ganz schwach. Was kann das sein und was wird der Arzt tun?

Antwort vom 04.08.2006

-Die lang anhaltende Schmierblutung hängt vermutl. damit zusammen, dass die Hormonsituation noch nicht wieder eingespielt ist. Sie können, wenn Sie möchten, regelmäßig Frauenmanteltee trinken; der unterstützt die Regulation des Zyklus ohne dem Stillen zu schaden. Je nach Blutungsstärke ist auch die Behandlung unterschiedlich: Wenn Sie viel Blut verlieren duch die verlängerte Bltg. muss eher gehandelt werden wie wenn es sich um eine vergleichsweise geringe Blutmenge handelt. Ihr FA wird Ihnen evtl. das selbe od. ähnl. naturheilkdl. Verfahren empfehlen, vielleicht wird er einen Hormonstatus erheben wollen und/ oder eine medikamentöse Therapie vorschlagen oder auch einfach, noch abzuwarten, ob es sich von alleine einpendelt. Alles Gute!

17
Kommentare zu "Lange Periode nach der Geburt normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: