Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Wehen nur im Sitzen"

Anonym

Frage vom 02.11.2006

Ich bin am 5.11. ausgezählt und hatte ja schon früh den verkürzten Gebärmutterhals. Vielleicht errinnern sie sich an mich.
Es geht bei uns nicht vorran.
Ich bekomme zwar täglich Wehen aber nur im Sitzen. Im liegen zieht es vielleicht ein klein wenig wie bei der Periode, daß war es dann aber auch.
Warum kommen die Wehen nur im sitzen?
Ich habe schon seit längerem schleimigen Ausfluss und gestern Nacht generell etwas mehr Ausfluss.
Eine Einleitung will ich vermeiden kann ich noch irgendwas machen?
Mit freundlichen Grüßen

Anonym

Antwort vom 02.11.2006

Hallo, das ist eigentlich ganz typisch, dass die Kinder dann erst recht auf sich warten lassen, wenn man wochenlang gebangt hat, dass sie zu früh kommen könnten...Setzen Sie sofort das Magnesium ab, wenn Sie es noch nehmen, das kann hemmen. Eine angenehme Mischung aus ausruhen/ent-spannen und Aktivitäten ist angebracht: gerne täglich schwimmen gehen oder ausführlich (im Wald)spazieren gehen oder mal in den Tierpark; zu Hause aber lesen, schöne Musik hören und sich die Füße massieren lassen...überhaupt ganz viel gemütliche Zweisamkeit, küssen und alles was noch an Liebe Spaß macht- das fördert besonders Wehen!Noch sind Sie nicht mal am Termin- es kann wirklich jeden Moment losgehen, vielleicht warten Sie/Ihr Kind ja insgeheim auf den Vollmond jetzt am Wochenende...Stressen Sie sich nicht, es darf auch noch dauern, erst 10 Tage über Termin wollen die einleiten! Der vermehrte Ausfluss könnte schon der Schleimpfropf sein; sollte es aber konstant/unaufhaltsam "tropfen", sollten Sie einen Blasensprung ausschließen lassen(Fruchtwasser hat einen sehr speziellen süßlichen/eiweißartigen Geruch). Ob die Wehen nun im Sitzen oder im Liegen kommen ist egal. Gut ist, dass sich was tut!!! Alles Gute und ganz liebe Grüße!! Barbara

29
Kommentare zu "Wehen nur im Sitzen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: