Themenbereich: Geburt allgemein

"Nomale Geburt nach zwei Kaiserschnitten?"

Anonym

Frage vom 05.03.2007

hallo!
meine tochter wurde vor 8 jahren nach geburtsstillstand per kaiserschnitt geboren. damals hatte sich der muttermund auch nach 24 std nicht weiter als 2 cm geöffnet. mein sohn wurde vor 15 monaten auch wieder per kaiserschnitt entbunden. der muttermund ging innerhalb 7stunden auf 8cm. Dann spürte ich plötzlich einen großen druck im bereich der alten narbe. ich habe das unter der geburt einmal geäußert und recht schnell wurde dann entschieden wieder einen kaiserschnitt zu machen. nun bin ich wieder schwanger. nach der letzten geburt sagte man mir in der klinik, dass eine dritte geburt einen geplanten kaiserschnitt mit sich bringen würde, da die sache mit der narbe gefährlich war und man dieses risiko nicht nochmal eingehen wird. mein frauenarzt ist der gleichen meinung. könnte ich nicht versuchen das kind normal zu bekommen? einen kaiserschnitt kann kam doch eigentlich immernoch machen???
vielen dank für ihre meinung!

Anonym

Antwort vom 05.03.2007

Hallo, es ist zum absoluten Standart geworden, nach 2 Kaiserschnitten kein Risiko mehr einzugehen und eine spontane Geburt anzugehen. Tatsächlich steigt das Risiko eines Gebärmutterrisses unter Wehen mit jedem weiteren Kaiserschnitt. Und das wäre keine zu unterschätzende gefährliche Situation für Mutter wie Kind, bei der rasend schnell gehandelt werden muss.
Da dieser Standard besteht, gibt es wahrscheinlich keine Wahrscheinlichkeitsberechnungen, wie oft es tatasächlich bei einer 3.Geburt nach 2 Kaiserschnitten zu Komplikationen kommt. Die Enscheidung liegt bei Ihnen. Sicherlich können Sie Wehen/Blasensprung abwarten und dann noch ohne Stress einen Kaiserschnitt machen lassen. Das ist bei einem vorgesehenen Kaiserschnitt die freundlichste Variante für Ihr Kind: es kann selber mitentscheiden, wann die Geburt losgeht und erlebt wenigstens einen Teil der normalen Geburt, Ihres gemeinsamen Weges; erlebt, dass ein Wandel stattfindet und ist geistig wie körperlich etwas besser vorbereitet. Alles Gute! Barbara

18
Kommentare zu "Nomale Geburt nach zwei Kaiserschnitten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: