Themenbereich: Fehlgeburt

"woran erkennt man Fehlgeburt oder stillen Abort?"

Anonym

Frage vom 23.05.2007

Woran erkenne ich, dass ich eine Fehlgeburt oder einen stillen Abort hatte? und kann der Schwangerschaftstest danach immernoch positiv sein?
Ich habe nämlich totale Panik, dass ich einen stillen Abort haben könnte und es nicht merke!
Ich danke Euch schon mal im Voraus für die Antwort.

Viele Grüsse

Silke

Antwort vom 24.05.2007

Hallo!
Zu Beginn einer Schwangerschaft ist es schwer diesen Zustand zu realisieren, weil alles noch sehr abstrakt ist. Man sieht noch aus wie vorher, lebt zunächst ganz normal weiter, das Baby ist noch nicht zu spüren und manche Frauen haben trotz der großen Veränderungen in ihrem Körper wenig Schwangerschaftszeichen- bzw.beschwerden.
Sie sollten sich nicht in eine Panik hineinsteigern, sondern zunächst einmal Ihrem Körper und der Natur vertrauen.
Ein Abort zeigt sich manchmal durch Bauchkrämpfe und Blutungen, jedoch ist es meistens so, daß der Embryo ganz still Abschied nimmt, was dann erst beim nächsten US-Termin bemerkt wird. Das ist dann sehr traurig, aber man kann nichts dagegen tun und es nicht verhindern(der Schwangerschaftstest ist noch pos., da die Schwangersch.hormone nicht sofort abgebaut wedren)
Aber wie schon gesagt, sollten Sie Ihre Schwangerschaft nicht mit Angst und Panik beginnen. Ein alter Ausdruck für Schwangerschaft lautet:"in guter Hoffnung sein",also sollten Sie es sich gutgehen lassen, sich und Ihr werdendes Kind gut pflegen und daran glauben, daß alles gut ist. Alles Gute.
Cl.Osterhus

35
Kommentare zu "woran erkennt man Fehlgeburt oder stillen Abort?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: