Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie gefährlich ist Alkohol in der frühen Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 10.11.2008

Hallo,
ich versuche nun seit fünf Monaten, schwanger zu werden, aber leider hat es bis jetzt nicht geklappt.
Meine Frage ist nun, wie gefährlich Alkohol in der ganz frühen Phase einer SS ist ( ab dem Zeitpunkt der Befruchtung bis zu dem Zeitpunkt, an dem eine SS sicher festgestellt werden kann). Es ist nicht so, dass ich viel Alkohol trinke, aber ein Glas Sekt oder Wein hin und wieder abends trinke ich schon und frage mich nun, wie schädlich und hinderlich das für eine Einnistung ist. Sollte ich prophylaktisch schon jetzt jeglichen Alkoholkonsum einstellen?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank schn einmal,
Annabella

Antwort vom 12.11.2008

Alkohol schädigt die Nervenzellen, sowohl Ihre als auch die eines Ungeborenen, wenn Sie schwanger sind. "Gesünder" ist es bestimmt, wenn Sie ganz auf Alkohol verzichten, aber hin und wieder ein Glas Bier, Wein, Sekt schadet vor dem Eintritt einer Schwangerschaft wohl eher nicht. Wenn Sie schwanger sind, ist es dann gut, den Alkohol wegzulassen. Alles Gute!!

17
Kommentare zu "Wie gefährlich ist Alkohol in der frühen Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: