Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann eine Eileiterschwangerschaft noch zur normalen Schwangerschaft werden?"

Anonym

Frage vom 07.04.2010

Hallo liebes Hebammenteam,

am 02.03.2010 hatte ich meine letzte Regel, mein Zyklus beträgt 28 Tage. Am 05.04. habe ich 2 SST gemacht, da ich meine Regel nicht bekommen habe, beide waren positiv. Da meine FÄ zur Zeit im Urlaub ist und ich auch keine Beschwerden hatte, wollte ich noch eine Woche warten, bis sie die Praxis wieder geöffnet hat.

Gestern habe ein starkes ziehen im Unterleib bekommen, auf der linken Seite. Mal stärker mal schwächer und manchmal auch im ganzen Unterleib. Allerdings habe ich nachwievor keinerlei Blutungen.

Heute morgen habe ich dann bei dem Vertretungsarzt (das ist eine KiWu Praxis und der Arzt ein Speziallist...) angerufen und auch sofort einen Termin bekommen. Dieser hat dann nochmal einen Test gemacht, auch der war positiv.
Beim Ultraschall konnte man in der Gebärmutter nichts sehen. Er meinte aber, dass im linken Eierstock etwas wäre.

Er hat mir Femibion 1 mitgegeben (die ich aber schon seit 3 Monaten nehme) und Utrogest verschrieben (die ich 2 x täglich vaginal nehmen soll) . Er meinte ich sollte mich schonen, keine Anstrengungen, nichts schweres heben usw. Und mich dann am Montag bei meiner Ärztin melden.

Jetzt habe ich größe Angst, dass es eine Eileiterschwangerschaft ist. Der FA hat mir allerdings Mut gemacht und auch schon vom weiteren Verlauf der Schwangerschaft gesprochen. Es hörte sich bei ihm nicht beunruhigend an. Allerdings kenne ich ihn nicht und kann ihn somit auch nicht einschätzen.

Kann denn eine Eileiterschwangerschaft durch Hormone und Ruhe zu einer normalen Schwangerschaft werden? Ich mache mir echt große Sorgen.

Julia


Antwort vom 08.04.2010

Hallo! Ich habe noch nicht davon gehört, daß eine Eileiterschwangerschaft durch Hormone und Ruhe zu einer normalen Schwangerschaft werden kann. Ich kann mir nur vorstellen, daß es noch ein sehr früher Zeitpunkt der Schwangerschaft ist und die reguläre Einistung vielleicht noch nicht stattgefunden hat. Zur Zeit können Sie nichts anderes tun als den Ratschlägen folgen und abwarten. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Cl.Osterhus

27
Kommentare zu "Kann eine Eileiterschwangerschaft noch zur normalen Schwangerschaft werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: