Themenbereich: Schwangerschaftstest

"wann soll ich den Test machen?"

Anonym

Frage vom 16.04.2010

hallo und einen schönen guten morgen,bin zufällig auf eure seite gestoßen und bin total froh das es euch gibt. zu meinem anliegen, bin 24,mutter eines 6 jährigen gesunden jungen und seit 5monaten am üben.leider wollte es nicht so recht klappen,wobei ich in den letzten 5jahren 3fehlgeburten hatte und mein fa meinte das eine sontan ss um 35%sinkt.ich hatte meinen ES um den 2.3 da wir kiwu haben üben wir natürlich täglich.gestern und heute müssten meine mens kommen die aber noch nicht eingetroffen sind.habe seit ca.1woche ab und zu ein ziehen in der leistengegend und schlecht ist mir schon seit über einandhallb wochen verteilt auf den ganzen tag.meine brust ist erheblich grösser geworden und ziehen täglich und beim leichten andrücken tut sie an den seiten und oberhalb weh die bruschwarzenhöfe sind jedoch nicht so dunkel.bei der 1.ss fingen die symptome erst ab der 8.woche an.wenn ich ss bin müsste ich in der 4.woche sein also noch ganz frisch.habe mir einen frühtest gekauft 10mlU...wann solle ich ihn am besten anwenden?die symptome sind (fast) alle da und der wichtigste faktor ist ja das ausbleiben der tage was heut ja auch eintreffen sollte aber nicht ist.meine letzte mens.war am 20.3 ich habe immer einen regelmässigen zyklus von 26-27 tagen und an dem tag wo ich meine blutungen immer bekomme ist gleich nach dem aufstehen mit heftigen schmerzen verbunden.was heut nicht der fall war nur ab und zu so ähnliches ziehen aber nicht so stark.messe aus neugier seit 4 tagen meine tem.oral 1.tag war 37,14 2.tag war 37.06 3.tag war 37.42 und heute 4.tag war es 34.25 hat das eine bedeutung.ich weiss nur das die norm.körpertemp.bei 37,0 ligen muss+ -:ich hoffe sie haben meine fragen so weit verstanden und können mir mut machen.ich würde gern ihre meinung dazu hören und warte erstmal das WE ab und mo.mache ich gleich einen termin bei meinem fa.wir hoffen sehr das es diesmal geklappt hat.würde mich auf eine schnelle antwort sehr dolle freuen.wünsche ihnen noch einen schönen tag und verbleibe mit freundlichem gruß

Antwort vom 16.04.2010

Da Ihr Zyklus sehr stark schwankt, sollten Sie zu Ihrem längsten Zyklus (37 Tage) nochmal ca 5 Tage dazu geben, bevor Sie mit einem zuverlässigen Testergebnis rechnen können. Wenn die Bltg bis dahin noch nicht eingesetzt hat, können Sie den Test durchführen, am besten mit Morgenurin gleich nach dem Aufstehen. Die Temp-Kontrolle mitten im Zyklus ohne Vergleichswerte hat leider keine Aussagekraft, genauso Ihre körperlichen Veränderungen, die sowohl die nahende Periode als auch eine frühe Schwangerschaft anzeigen könnten. Also: noch ein bisschen abwarten - ich drücke Ihnen die Daumen!! Alles Gute!

25
Kommentare zu "wann soll ich den Test machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: