Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Immer wieder Wehen , aber kein Geburtsbeginn"

Anonym

Frage vom 06.09.2011

Habe seit dem 03.09. Wehen, leider unregelmäßige. Sie ziehen sich vom Bauch in den Rücken bis in die Beine. Also sie sind sehr stark. Habe Magnesium getrunken gehabt wo es dann für 3 Stunden leichter wurde. Hatte heute einen Termin beim Frauenarzt und der Muttermund ist 1-2 cm offen, aber die Wehen waren wie weggezaubert. Dann heute Nachmittag ist der Schleimpfropf abgegangen und ich hab immer noch voll die starken Wehen die immer zwischen 5 und 15 min. sind . Wann geht es denn richtig los? Ich kann nicht mehr schlafen und bin total fertig.


Antwort vom 07.09.2011

Hallo,
das lässt sich leider nicht vorhersagen. Die Mühen haben sich doch aber gelohnt, da haben Sie doch schon einiges weggearbeitet. Los gehts erst wenn die Wehen regelmäßig sind und auch bleiben. Um besser schlafen zu können würde ich abends mal ein warmes Bad nehmen oder wenn Sie keine Wanne haben schön warm duschen und dann direkt ins Bett. Eine Wärmflasche kann auch helfen besser zur Ruhe zu kommen und auch eine warme Milch, sofern Sie die trinken können. Schlafen Sie tagsüber so viel wie es geht und lassen Sie den Kopf nicht hängen, es geht sicher bald los. LG Judith

24
Kommentare zu "Immer wieder Wehen , aber kein Geburtsbeginn"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: