Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ISt ein Magen-Darminfekt gefährlich für das Ungeborene?"

Anonym

Frage vom 11.11.2011

Hallo liebes Hebammenteam

ich bin nun in der 28+1 SSW - war am Dienstag routinemäßig beim Arzt und alles soweit in Ordnung. Nur leichte, minimale Wellen im CTG, bekam Magnesium verschrieben. Nun bin ich heute Nacht mit starker Übelkeit aufgewacht - musste mich auch übergeben und hab wässrigen Durchfall. Kann es eine Magen-Darm-Grippe sein und ist diese gefährlich für mein Kind?

Kindsbewegungen sind unverändert aktiv und mein Bauch fühlt sich meines Erachtens auch nicht "hart" an. Kann ich noch abwarten oder sollte ich gleich zum Arzt?

Danke für ihre Antwort

Antwort vom 14.11.2011

Hallo,
das klingt nach einem Magen-Darminfekt und ist solange sie weiterhin trinken können und keine Wehen verspüren oder ein regelmäßiges Hartwerden des Bauches keine Gefahr für Ihr Kind. Ändert sich das dann sollten Sie bitte zum Arzt. Gute Besserung. LG Judith

18
Kommentare zu "ISt ein Magen-Darminfekt gefährlich für das Ungeborene?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: