Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Regel bleibt aus, aber eine Schwangerschaft kann auch nicht nachgewiesen werden."

Anonym

Frage vom 28.08.2012

Hallo,

Ich brauche mal einen Rat und jemanden der mich ernst nimmt.

Zur Situation:
Ich hätte am 20.08. meine Periode bekommen müssen aber sie kam nicht. Seit einer Woche habe ich ein ziehen und ziepen im Unterleib, bin sehr müde und mir ist des öfteren am Tag mal sclhecht. Am 24.08. war ich beim Arzt, der auf dem Ultraschall nichts auffälliges sehen konnte. Gestern habe ich eine SS-Test gemacht dieser war negativ.

Kann ich trotzdem schwanger sein oder nicht? Ich konnte die letzten 15 Jahre die Uhr nach meiner Periode stellen, sie ist noch nie einfach nicht gekommen.
Ich werde wahnsinnig mit dieser Ungewissheit : ((

Vielen Dank schonmal für eine Antwort.

LG


Antwort vom 29.08.2012

Hallo,
hat ihr Arzt denn Blut abgenommen und das Schwangerschaftshormon nachzuweisen? Dass würde mehr Licht ins Dunkel bringen.
So nah an der zu erwartenden Periode kann es durchaus sein, dass man im US nichts aussagekräftiges sehen kann. Der negative Test spricht eher gegen eine Schwangerschaft, aber sicher ausschliessen würde ich es dennoch nicht. Wenn Sie weiterhin nicht menstruieren würde ich nochmal zum Arzt gehen und wenn er noch kein Blut abgenommen hat, danach fragen. Ich fürchte, mehr als warten können Sie gerade nicht tun.

14
Kommentare zu "Regel bleibt aus, aber eine Schwangerschaft kann auch nicht nachgewiesen werden."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: