My Babyclub.de
Machen "Beschwerden" eine Pause?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • 24undbaldverheiratet
    Very Important Babyclubber (633 Posts)
    Eintrag vom 29.02.2016 05:34
    Hey ihr Lieben :)

    Mit meiner Frage bin ich wohl nirgends besser aufgehoben, als hier :D
    Ich bin heute NMT+2, habe ab ES+13 positiv getestet :)
    Ich hatte eindeutige Anzeichen: Übelkeit, Müdigkeit, UK-Druck, brustschmerzen, Schwindel... Engegefühl beim Atmen. Hab mich richtig schwanger gefühlt.

    Und gestern dann gaaaaar nichts. Oder nur minimal.

    Kennt das jemand? Muss ich davon ausgehen, dass etwas im "Prozess" falsch gelaufen ist?

    Ich meine, besser jetzt, als in ein paar Wochen, aber traurig wäre ich trotzdem :(

    Danke!
    Maria, Theoretisch 4+5
    Antwort
  • sabinaalysha
    Superclubber (458 Posts)
    Kommentar vom 29.02.2016 07:58
    Guten Morgen Maria.

    Ich hab so auch keine Anzeichen mehr.

    Hab heute morgen wieder getestet und immer noch positiv.
    Also keine sorgen machen.
    :**
    Antwort
  • Alexandramatthias
    Moderator
    Very Important Babyclubber (2276 Posts)
    Kommentar vom 29.02.2016 08:01
    Hallo Maria,

    ich kann dir von mir nur sagen, das ich seit Einnistung täglich mit Übelkeit zu kämpfen habe und mit Brustschmerzen... Wären diese mal nicht da, dann ist es nur von kurzer Dauer.
    Man sollte. nur weil die Anzeichen mal nicht da sind, nicht in Panik verfallen. Versuche zu genießen ;-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.