Themenbereich: Babykleidung

Winterschlafsack und Bettdecke zu warm für 4M.alten Säugling zum Schlafen?

Anonym

Frage vom 11.11.2001

Sehr geehrtes Hebammenteam, da sich unser Sohn jede Nacht aus seiner Decke gestrampelt hat, haben wir ihm einen Winterschlafsack zugelegt. So hat er jetzt immer einen langärmeligen Body u. einen Schlafanzug an und darüber halt einen Schlafsack. Da wir es für ihn trotzdem noch zu kalt fanden (Zimmertemperatur zw. 18` und 19`Grad C)haben wir ihm noch eine Babydecke drüber gelegt. Aber auch das konnte uns nicht so richtig überzeugen und so benutzen wir seine normale Bettdecke. Er ist auch nicht naß im Nacken, aber trotzdem sind wir uns nicht ganz sicher, was nun richtig ist...

Mit freundlichen Grüßen...
Hebamme

Antwort vom 19.11.2001

- Eigentlich sagt man, entweder Schlafsack oder Decke. Um eine Überhitzung zu vermeiden sollte man zwischen den beiden wählen, denn gerade diese Überwärmung kann auch zum pötzlichen Kindstod führen. Ihr Sohn ist mit dem Body und Schlafanzug und Schlafsack genau richtig angezogen, auch die Zimmertemperatur ist richtig. Legen Sie Ihrem Sohn nur noch eine Decke über, wenn er sich ganz kalt anfühlt. Ansonsten holen Sie sich lieber einen dickeren Schlafsack, evt mit Ärmel. Auch sinkt die Körpertemperatur im Schlaf, würde es Ihrem Sohn zu kalt sein, würde er sicherlich wach werden und protestieren.

23

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: