menü
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

28.SSW - Magnesium in der SS überhaupt notwendig?

Anonym

Frage vom 07.05.2002

Meine FA fragte mich bei der letzten Untersuchung (28.SSW), ob ich schon mit Magnesiumgaben anfangen möchte. Ich verneinte, weil ich keine Beschwerden wie Wadenkrämpfe o. ä. habe. Ist eine zusätzliche Einnahme von Magnesium überhaupt notwendig??
Hebamme

Antwort vom 10.05.2002

-Zwar haben Frauen in der Schwangerschaft ein erhöhten Magnesiumverbrauch, in den meisten Fällen kann dies durch die Ernährung aber gut kompensiert werden. Falls Sie Magnesium - Mangelerscheinungen haben oder unter vorzeitigen Wehen leiden, ist eine Gabe von Magnesium sicherlich sinnvoll. Fragen Sie doch einfach auch mal Ihren FA um seine Meinung und erkundigen Sie sich, warum er Magnesium evt. bei Ihnen für angebracht halten würde.

26

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.