Themenbereich: Hebammenbetreuung

Danke, für den Tipp mit dem Heilpraktiker

Anonym

Frage vom 17.07.2002

Ich bin die Mutter der 19 Monate alten Julia und habe Sie vorige Woche wegen der merkwürdigen Hautprobleme meiner Tochter angeschrieben. Inzwischen waren wir beim Heilpraktiker. Nach langem Gespräch, das mich ehrich gesagt beeindruckt hat, hat er eventuelle Allergie bei ihr ausgeschlossen. Seiner Meinung nach, sind die beschriebenen Symptome ehe mit dem Zahnen verbunden, das bei früheren Zähnen auch relativ problematisch war. Pilze am Po hat sie nicht mehr, aber er hat uns angeraten, den Bereich zu beobachten, denn die Ursache der äußerlich feststellbaren Pilze sind Pilze im Darm und die müßte man dann anders wegschaffen. In den nächsten 2 Wochen bekommt Julia täglich 3 Tropfen Neythymum - oral und abends Silicea Q 3 - auch 3 Tropfen. Jetzt erwarten wir hoffnungsvoll Verbesserung. Ihnen danke ich für den Rat mit dem Heilpraktiker -
Marzena
Hebamme

Antwort vom 18.07.2002

Vielen Dank für die Rückmeldung und weiterhin alles Gute!

20

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: