Themenbereich: vorzeitige Wehen

28.SSW leichte Wehen und ?Uteruszucken? Gibt es das?

Anonym

Frage vom 18.08.2002

Ich bin in der 28.SSW und habe leichte Wehen (vom Frauenarzt diagnostiziert).Ich liege nun seit 3 Tagen und ab morgen werde ich das Toka Oel verwenden, dass mir meine Hebamme empfohlen hat.Nun habe ich ausserdem sehr starke Kindsbewegungen. Zusaetzlich denke ich, dass mein Uterus oft "zuckt". Gibt es ein sogenanntes Uteruszucken?
Hebamme

Antwort vom 19.08.2002

Dieses Zucken sind sicherlich ganz normale, plötzliche Kontaktionen Ihrer Gebärmutter. Es kann aber auch sein, dass Ihr ungeborenes Kind Schluckauf hat. Das ist ganz normal und fühlt sich so ähnlich an. Zu den Wehen kann ich Ihnen noch den Tip geben, dass Sie sich von Ihrer Hebamme auch einen Anti-Wehen-Tee aus der Apotheke geben lassen können, ebenso wie ein homöopathisches Pulver der Firma Weleda namens Bryophyllum. Das ist gegen diese Art von vorzeitigen Wehen sehr gut wirksam und wird auch von der Kasse bezahlt, wenn Ihre Hebamme es Ihnen gibt.Alles Gute!

22

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: