Themenbereich: Geburt allgemein

"Geburtszeit beim 2. Kind kürzer?"

Anonym

Frage vom 20.03.2003

Bin zum zweiten Mal schwanger und frage mich mit welcher Geburtszeit ich rechnen kann. Ich weis genau kann mann es nie sagen aber vielleicht eingrenzen. Ich muß dazu sagen, dass ich beim 1.Kind, BEL, einen Blasensprung hatte aber die Wehen ausblieben. Ich bekam also einen Wehentropf und nach 5 1/2 Std. war mein Kind da. etzt bin ich in der 31Wo. und lag bereits in der 28Wo mit Wehen im Krankenhaus. Kann ich bei weiterem normalen Fortschreiten mit einer noch schnelleren Geburt rechnen?
Hebamme

Antwort vom 21.03.2003

Meistens dauern die Geburten bei den zweiten Kindern nach einer normalen ersten Geburt etwa zwei Stunden weniger als bei dem ersten. Dies ist natürlich nur ein ungefährer Richtwert, andere Hebammen haben vielleicht andere Erfahrungen gemacht. Da Sie sich bei Ihrem ersten Kind sehr beeilt haben, denke ich zwar auch dass es wieder schnell gehen wird, aber bei dem Großen / der Großen wurde die Geburt mit einem Wehentropf unterstützt. Bitte besprechen Sie dies auch mit Ihrer Hebamme, vielleicht auch die, die Sie bei dem ersten Kind betreut hat. (Leider schreiben Sie nicht, ob diese erste recht schnelle Geburt für Sie zu schnell und vielleicht daher auch traumatisch verlaufen ist. Falls dies der Fall ist, sollten Sie sich ebenfalls mit Ihrer Hebamme in Verbindung setzen um diese Geburt aufzuarbeiten und ohne Angst in die neue Geburt zu gehen.)

25
Hilfe aus der Community zu "Geburtszeit beim 2. Kind kürzer?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: